Logo Landkreis-Heilbronn

Landratsamt am 26. März ab 12 Uhr geschlossen

Wegen einer Personalversammlung ist das Landratsamt Heilbronn am Dienstag, den 26. März 2019, ab 12 Uhr geschlossen. Das gilt insbesondere für die Kfz-Zulassungsstelle, die normalerweise an Dienstagen bis 15 Uhr geöffnet ist. Geschlossen sind aber auch alle anderen Ämter in den Gebäuden Lerchenstraße und Kaiserstraße sowie die Straßenmeistereien in Abstatt, Bad Rappenau-Bonfeld, Brackenheim und Neuenstadt, die Außenstellen des Forstamts in Eppingen und Neuenstadt, die Entsorgungszentren Eberstadt und Schwaigern-Stetten und die Erddeponie Heuchelberg.

Auszeichnung Landratsamt Heilbronn vom ADFC als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" ausgezeichnet

Von links nach rechts:
Nicole Rost (Landratsamt Heilbronn), Michael Groß (Landratsamt Heilbronn), Norbert Raatz (Landratsamt Heilbronn), Jennifer Winter (Landratsamt Heilbronn), Volker Gardain (Stellvertretender Landesvorsitzender ADFC Baden-Württemberg) und Sandra Holte (Touristikgemeinschaft Heilbronner Land)
Quelle: M.Groß

Das Landratsamt Heilbronn  wurde am 28.04.2017 vom ADFC als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" ausgezeichnet. Damit ist er der erste Arbeitgeber in Heilbronn und hat als Kommune natürich auch eine Multiplikator-/ Vorbildfunktion. Volker Gardain vom Landesvorstand des ADFC übergab die Urkunde. Teilnehmer an der Übergabe waren Nicole Rost, Michael Groß, Norbert Raatz und Jennifer Winter vom Landratsamt Heilbronn, sowie Sandra Holte von der Touristikgemeinschaft Heilbronner Land. Verantwortlich für die Auszeichnung waren Jennifer Winter und Michael Groß  (Energie & Klima im Landratsamt Heilbronn).

Bemerkenswert ist das Angebot der Mobilitätswoche im Jahr 2016. Hier wurde für die Beschäfigten ein kostenloser Radcheck  angeboten.  Desweiteren gab es zum Beispiel ein Fahrsicherheitstraining, eine geführte Radtour und Vorträge zum Thema “Radfahren und Gesundheit“. Die Mobiltätswoche wird auch wieder im Jahr 2017 angeboten. Hier ist geplant  die Fahrrad-Codierung als Service anzubieten.

Quelle: ADFC

Die abgestellten Fahrräder werden beim Landratsamt Heilbronn systematisch und regelmäßig erfasst, so dass die Fahrradmaßnahmen evaluiert werden können. So konnte ermittelt werden, dass der Radverkehrsanteil bei 7 % liegt. Hierbei muss jedoch berücksichtigt werden, dass 62 % der Beschäftigten über 10 km vom Landratsamt entfernt wohnen und die ÖPNV Anbindung und die Nutzungskonditionen gut sind.
Ein weiterer Service bietet das Landratsamt mit seinem RadService-Punkt. Diese beinhalten neben einer Luftpumpe für alle gängigen Ventile auch wichtiges Werkzeug wie etwa Sechskantschlüssel. Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern wird so eine einfache Möglichkeit gegeben, kurzfristige Reparaturen schnell und eigenständig durchzuführen.

Wir gratulieren dem Landratsamt Heilbronn zum tollen Erfolg und verfolgen die weitere Entwicklung mit großer Spannung!


(Quelle: ADFC Landesverband BW)