Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Besuche im Landratsamt Heilbronn sind in den meisten Bereichen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Ausnahme sind die Führerscheinstelle, das Ausländeramt, die Bereiche Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und Hilfen außerhalb von Einrichtungen. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung mit diesen Bereichen.

20.09.2022 20 Jahre Gerontopsychiatrischer Schwerpunkt (GPSP)

Erfolgreiche Kooperation zwischen dem Klinikum am Weissenhof und dem Landkreis Heilbronn feiert Jubiläum

Um den vielschichtigen Anforderungen, die gerontopsychiatrisch erkrankte Menschen an die Pflege und Betreuung stellen, gerecht zu werden, entstand im Jahr 2002 in Kooperation zwischen dem Landkreis Heilbronn und dem Klinikum am Weissenhof der Gerontopsychiatrische Schwerpunkt. In den vergangenen 20 Jahren hat sich diese Einrichtung im Landkreis Heilbronn erfolgreich etabliert.

Die Aufgaben des GPSP sind:

  • Koordinierende  und  kooperative  Zusammenarbeit  mit  den bereits  bestehenden  Diensten im ambulanten und stationären Bereich  sowie  den  Beratungseinrichtungen und IAV-Stellen.
  • Durchführung  von  Qualifizierungsaufgaben für verschiedene Zielgruppen, die mit der Pflege, Betreuung  und  Behandlung  von dementen  Personen  und  anderen  Personen  mit  gerontopsychiatrischen  Krankheitsbildern betraut sind.
  • Konzeptionelle  Beratung  beim Ausbau  und  bei  der  Weiterentwicklung  schon  bestehender Angebote,  bei  der  Erstellung gerontopsychiatrischer  Pflegekonzepte und beim Aufbau von entlastenden  Diensten  in  der häuslichen Versorgung.
  • Fachbegleitung  aller  ambulanter  und  stationärer  Einrichtungen im Landkreis Heilbronn.
  • Initiierung  und  fachliche  Begleitung  von  Projekten  zur  Unterstützung  der  häuslichen  und stationären  Versorgung  von Menschen  mit  Demenz  und  an anderen gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern  erkrankten Menschen.

Ein besonderes Anliegen des Gerontopsychiatrischen Schwerpunkts ist es, die Lebensqualität von gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen zu verbessern und so lange wie möglich zu erhalten. Mit der stetig steigenden Zahl demenzieller Erkrankungen wachsen auch die Anforderungen an eine angemessene Versorgung.  Eine wichtige Aufgabe sind dabei die effektive Zusammenarbeit der beteiligten Versorgungseinrichtungen und die zentrale Koordination eines hochwertigen Betreuungs- und Fortbildungsangebotes.

Der GPSP bietet jährlich ca. 35 Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen wie z.B. Therapieangebote für demenziell erkrankte Menschen, Selbstachtsamkeit für Pflegekräfte oder Basale Stimulation an. Im Jahr nehmen etwa 500 Personen an den Fortbildungsangeboten des GPSP teil. Zusätzlich bietet der GPSP auch Inhouse-Veranstaltungen in den Einrichtungen an. Die Fortbildungen werden von Dozent*innen verschiedener Professionen (z.B. Fachpflegekräfte, Ärzt*innen, Ergotherapeut*innen oder Sozialarbeiter*innen) durchgeführt.

Der Gerontopsychiatrische Schwerpunkt möchte seine Angebote noch weiter ausbauen und somit seine Stellung als Kompetenzzentrum in der Region stärken. Im Rahmen dessen soll unter Koordination des GPSP ein kreisweites Netzwerk Demenz entstehen. Bei Interesse am GPSP besuchen Sie gerne unsere Homepage www.klinikum-weissenhof.de/gpsp oder kontaktieren uns unter Tel. 07134 75-1620 oder per E-Mail unter gpsp@klinkum-weissenhof.de

GPSP beim Erlebnistag Demenz in Neckarsulm

Im Rahmen der „Woche der Demenz 2022“ haben Besucher*innen am 20.09.2022 in der Volkshochschule (VHS) Neckarsulm zwischen 9:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit den „Hands on Dementia“-Demenzsimulator im Rahmen des „Erlebnistags Demenz“ auszuprobieren. Hierbei kann man nachempfinden, welche Hürden demenziell erkrankte Menschen täglich erleben. Der ganztägig frei zugängliche und betreute Parcours wird je nach Wetter im Vorhof oder im Foyer der VHS Neckarsulm aufgebaut. Zusätzlich zum Demenzsimulator begleitet ein Rahmenprogramm den Erlebnistag in der Seestraße 15, Neckarsulm. Veranstaltet wird der Erlebnistag Demenz von der städtischen Fachstelle Leben im Alter in Kooperation mit der IAV-Beratungsstelle und dem Gerontopsychiatrischen Schwerpunkt des Klinikums am Weissenhof sowie der VHS Neckarsulm. Weitere Infos zum "Erlebnistag Demenz" bei der VHS Neckarsulm: Tel. 07132 35-370, E-Mail vhs@neckarsulm.de oder www.vhs-neckarsulm.de.

Neben der Klinik für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie werden im Klinikum am Weissenhof in den Kliniken für Allgemeine Psychiatrie, Klinik für Allgemeine Psychiatrie Gemeindenahe Versorgung, der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, der Klinik für Suchttherapie, der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie und der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an insgesamt sieben Standorten jährlich etwa 13.000 Patient*innen aller Altersgruppen stationär, teilstationär und ambulant behandelt. Das Klinikum am Weissenhof ist mit über 1.500 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region Heilbronn-Franken und ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg.  

Kontakt:
Abteilung Unternehmenskommunikation
uk@klinikum-weissenhof.de
Weitere Infos: www.klinikum-weissenhof.de/gpsp