Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

74 Kreisräte im neu gewählten Kreistag Erstmals ist die AfD im Gremium vertreten

Nach den vorläufigen Ergebnissen der Kreistagswahl ergibt sich folgendes Bild für die Zusammensetzung des neuen Kreistags:

Sitze insgesamt: 74 (-1)

CDU: 27 (-2)
FWV/FDP: 17 (-1)
SPD: 15 (-3)
GRÜNE: 8 (+1)
ÖDP: 2 (0)
DIE LINKE: 2 (+1)
AfD: 3

Stimmenanteil in Prozent, in Klammern das Ergebnis 2009:

CDU: 37,28 (38,0)
FWV/FDP: 21,86 (23,2)
SPD: 20,21 (23,3)
GRÜNE: 10,56 (9,4)
ÖPD: 3,20 (3,6)
DIE LINKE: 2,51 (2,5)
Wald, Natur und Mensch: 0,75
AfD: 3,62 (-)

Wahlbeteiligung: 49,55 % (52 %)

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist erstmals im Gremium mit drei Sitzen vertreten. Die Anzahl der Kreisrätinnen hat sich erhöht: statt bisher zehn sind es nun 13. Bürgermeister sind wieder, wie bisher, mit 28 Sitzen vertreten.

29 neue Kreisrätinnen und Kreisräte ziehen ins Gremium ein:

CDU: Heiko Dietterle, Volker Dörzbach, Dr. Gerald Fink, Margarete Lang, Dr. Helmut Lux, Andreas Mistele, Nico Morast (BM Massenbachhausen), Heike Schokatz (BM Gundelsheim), Norbert Weinert
SPD: Bernd Bordon (BM Untereisesheim), Timo Natter (BM Langenbrettach), Gertrud Schreck, Gundi Störner
FWV/FDP:  Thomas Csaszar (BM Zaberfeld), Klaus Holaschke (OB Eppingen), Benjamin Kaufmann, Alexander Krüger (BM Flein), Beate Schirrmann, Harald Scholz
GRÜNE: Irene Baum, Ulrich Schneider, Horst Strümann, Marie-Anne Traub, Patrick Wimmer
ÖPD: Ralf Kälberer
DIE LINKE: Florian Vollert
AfD: Dennis Klecker, Jürgen Koegel, Thomas Palka,

30 bisherige Kreistagsmitglieder scheiden aus:

CDU:
Nicht mehr angetreten sind: Alfred Kulka, Walter Müller, Lothar Oheim, Erich Pretz, Wolfgang Schabel, Hannelore Wörz,
Nicht gewählt wurden: Karl Alber, Gabriele Chardon, Herbert Emerich, BM Uli Kremsler, Günther Stahl
SPD:
Nicht mehr angetreten sind: Sieghart Brenner, Hermann Harst, Henning Siegel
Nicht gewählt wurden: Cornelia Bär-Stoll, Manfred Föll, Stefanie Härdtner, Giselbert Seitz
FWV/FDP:
Nicht mehr angetreten sind: Gudrun Albrecht, Johannes Hauser, Rudi Kübler
Nicht gewählt wurden: Artur Hirsch, BM Klaus Dieterich, Eberhard Schell, Hermann Steiner
GRÜNE:
Nicht mehr angetreten sind: Ralph Schukraft, Udo Wengenroth
Nicht gewählt wurden: Paul Gräsle, Peter Wieser
ÖDP:
Nicht gewählt wurde: Horst Freiherr von Gemmingen-Guttenberg

Die konstituierende Sitzung des neuen Kreistags findet am 15. September 2014 statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise finden Sie unter dem Link in der rechten Spalte.