Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Achtung, Lebensgefahr!

Holzernte hat begonnen
Quelle: Landratsamt Heilbronn

In den Wäldern hat die winterliche Holzernte begonnen. Alle Waldbesucher werden dringend gebeten, die Absperrungen der Wege und die entsprechenden Umleitungen zu beachten. Auch wenn vorübergehend keine Motorsäge zu hören ist, droht Gefahr durch umstürzende Bäume oder hängen gebliebene Äste, die sich vereinzelt erst nach Stunden aus den Kronen lösen. Schon kleine herabfallende Äste können schwerste Verletzungen verursachen. Durch den vermehrten Einsatz von fast lautlosen mechanischen „Spindelkeilen“ entfällt außerdem das ansonsten weit zu hörende Keilen mit Spalthammer oder Axt. Es droht also auch Gefahr, wenn nichts zu hören ist. Nach Ende der Holzerntemaßnahmen, zu denen auch das Holzrücken gehört, werden die Sperrungen umgehend aufgehoben.

Das Missachten von Absperrungen und das Laufen oder Fahren in eine Holzerntefläche ist eine Ordnungswidrigkeit, das mutwillige Beseitigen von Absperrbändern und –tafeln sogar eine Straftat. Alle Waldbesitzer und ihre Beschäftigten bitten die Bevölkerung um Beachtung.

Zuständiges Amt

Forstamt

07131 994-153
07131 994-129
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn