Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Amphibien wandern wieder

Kröten, Frösche, Unken sowie Molche machen sich nun wieder auf den Weg zu den Laichgewässern. Zu ihrem Schutz hat das Landratsamt Heilbronn auf zahlreichen Straßen- und Wegabschnitten im Landkreis Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Durchfahrtsverbote angeordnet.

Mobile Schutzzäune säumen viele Straßenränder und es gibt auch Amphibientunnels. Dennoch sind auf manchen Straßen Hunderte von Kröten unterwegs. Zur Straßenüberquerung benötigen sie bis zu einer Stunde. Geschwindigkeitsbegrenzungen verringern die Gefahr. Auch der auf die Amphibien wirkende Strömungsdruck passierender Fahrzeuge ist bei Tempo 30 geringer, so dass weniger innere Verletzungen auftreten und die Überlebenschancen der Tiere größer sind.

Ehrenamtliche Helfer und Beschäftigte der Straßenmeistereien sammeln die Tiere ein und transportieren sie aus der Gefahrenzone. Die oft in der Dämmerung arbeitenden Helfer sind jedoch ebenfalls vom Straßenverkehr gefährdet. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf die Beschilderung zu achten und Rücksicht zu nehmen.