Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Der Zutritt zum Landratsamt Heilbronn ist aktuell nur mit 3G-Nachweis (geimpft (digitaler Nachweis), genesen oder Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests) möglich. Außerdem besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske. Personen ab 18 Jahren müssen eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Weitere Informationen zu den Regelungen finden Sie hier.

Besuche im Landratsamt sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Coronavirus: 18.12.2021 Aufhebung der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierten Personen

Quelle: Romolo Tavani – stock.adobe.com

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Heilbronn seit Dienstag, 14. Dezember 2021, den Wert von 500 an fünf Tagen in Folge unterschritten hat, werden ab Sonntag, 19. Dezember 2021, die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierten Personen im Landkreis Heilbronn aufgehoben. Die entsprechende Allgemeinverfügung wurde auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-heilbronn.de/amtliche-bekanntmachungen veröffentlicht.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am gestrigen Freitag, 17. Dezember 2021, die Corona-Verordnung erneut angepasst. Künftig gelten in der derzeitigen Alarmstufe II auch Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene. Darüber hinaus gilt ein Ansammlungs- und Verweilverbot von Gruppen von mehr als zehn Personen zu Silvester auf festgelegten öffentlichen Plätzen und Messen werden in der Alarmstufe II untersagt. Die geänderte Corona-Verordnung tritt am kommenden Montag, den 20. Dezember 2021 in Kraft. Weitere Informationen sind unter www.baden-wuerttemberg.de abrufbar.