Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Der Zutritt zum Landratsamt Heilbronn ist aktuell nur mit 3G-Nachweis (geimpft (digitaler Nachweis), genesen oder Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests) möglich. Außerdem besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske. Personen ab 18 Jahren müssen eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Weitere Informationen zu den Regelungen finden Sie hier.

Besuche im Landratsamt sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Coronavirus: 02.12.2021 Ausbreitung der Omikron-Variante verlangsamen

Gesundheitsämter appellieren
Quelle: Romolo Tavani – stock.adobe.com

Um die Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus zu verlangsamen, bitten die Gesundheitsämter des Landkreises und der Stadt Heilbronn alle Personen, die aus Virusvariantengebieten einreisen oder in den letzten 14 Tagen eingereist sind, sich abzusondern und Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt aufzunehmen. 

Experten gehen davon aus, dass die Variante hoch ansteckend ist und Impfstoffe weniger wirksam sind. Die Weltgesundheitsorganisation hat die Omikron-Variante daher als besorgniserregend eingestuft. Aktuell sind neben Südafrika folgende Gebiete als Virusvariantengebiet ausgewiesen: Botsuana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia und Simbabwe. Aktualisierungen für Virusvariantengebiete finden sich tagesaktuell auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de. 

Bewohner des Landkreises Heilbronn werden gebeten, sich beim Landratsamt unter Telefon 07131 9945012 oder per E-Mail an virusvarianten@landratsamt-heilbronn.de zu melden. Bewohner der Stadt Heilbronn erreichen die Hotline des Städtischen Gesundheitsamtes Heilbronn unter Telefon 07131 56-4929.

Nicht melden müssen sich Personen, die aus Hochinzidenzgebieten kommen.