Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Die Online-Anhörung im Bußgeldverfahren ist da!

Ob per Smartphone, Tablet oder am PC zu Hause – seit dem 1. Februar 2016 kann man bei Verkehrsordnungswidrigkeiten wie z. B. Geschwindigkeitsüberschreitungen online auf Anhörungen der Bußgeldstelle des Landratsamts reagieren. Der seither erforderliche Schriftverkehr per Post oder Fax kann entfallen.

Das Anhörungsschreiben enthält die Zugangsdaten, mit denen man sich in dem mehrsprachigen Internet-Portal anmelden kann. Dort kann jeder „seinen Fall“ einsehen, insbesondere auch die Beweisfotos. In einer Maske können ergänzende Angaben zur verantwortlichen Person und zum vorgeworfenen Verstoß gemacht werden. Die Angaben werden zur weiteren Bearbeitung an die Bußgeldstelle übermittelt.

Auf den Vorgang haben nur der bzw. die Betroffene selbst und die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der Bußgeldstelle Zugriff. Der Schutz der Daten wird durch aufwändige Sicherheitsvorkehrungen gewährleistet.

Wer diesen Service nicht nutzen will, dem steht selbstverständlich weiterhin der schriftliche Weg zur Verfügung.