Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Beim Besuch des Landratsamtes muss eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. 

KEFF Forum Lastmanagement Energiedaten und Lastmanagement in Unternehmen

Quelle: KEFF

MITTWOCH, 13. FEBRUAR 2019, 16:00 UHR, TAUBERBISCHOFSHEIM

Lastmanagement bezeichnet in seiner allgemeinsten Form die Steuerung der zeitlichen Struktur des Stromverbrauchs im Hinblick auf energiewirtschaftliche Sachverhalte. Mit Last sind hierbei ganz allgemein Einrichtungen gemeint, die Strom verbrauchen – also zum Beispiel Produktionsanlagen, Lüftungen, Kühlanlagen, Beleuchtungen oder Computer. Durch ein Lastmanagement werden Strom-oder Gasverbraucher je nach Bedarf zu- oder abgeschaltet, sodass ein deutlich reduzierter Spitzenwert (Spitzenlast) der Abnahme von Strom- und Gas eingehalten wird. Wie Sie hier Ihre Betriebskosten enorm senken und Ihre unternehmerischen Abläufe optimieren können, erfahren Sie im Vortrag von Rolf Wagner.


Begrüßung – Stefanie Schaupp, Energieagentur Main Tauber Kreis


Vorstellung der regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz
Jana Hafner, KEFF Heilbronn-Franken


Spitzenlastmanagement und Optimierung
Rolf Wagner, econ solution GmbH, Sexau


Beispiele aus der Praxis mit kleinem Rundgang
Roland Andre, Distelhäuser Brauerei, Distelhausen


Bei einem kleinen Imbiss im Anschluss an die etwa eineinhalbstündige Veranstaltung haben Sie ausreichend Gelegenheit für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.


ZIELGRUPPE
Unternehmen mit Sondertarifen für Gas und Strom (Strom > 100.000 kWh; Gas > 1.500.000 kWh)

ANMELDUNG
Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis Montag, den 11. Februar 2019 an.
Jana Hafner, T 07131 9677-334, F 07131 967788-334, keff-bw@heilbronn.ihk.de

VERANSTALTER
KEFF Heilbronn-Franken in Kooperation mit der Energieagentur Main Tauber Kreis

Hintergrund:

Die Kompetenzstelle Energieeffizienz Heilbronn-Franken ist eine unabhängige Einrichtung, getragen von der IHK Heilbronn-Franken und finanziert durch Fördermittel des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und der Europäischen Union. Aufgabe ist es, Unternehmen für das Thema Energieeffizienz zu sensibilisieren.
Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken ist als Kooperationspartner der IHK vertraglich ins Projekt KEFF eingebunden. Im Lenkungsgremium unterstützen neben der Handwerkskammer auch der Landkreis Heilbronn (Stabsstelle Energie & Klima), das Modell Hohenlohe e.V. und die Energieagenturen der Landkreise Main-Tauber, Schwäbisch Hall und Hohenlohe die Kompetenzstelle.