Logo Landkreis-Heilbronn

Fachkongress Nahwärme

Quelle: © panthermedia.net / maxoidos

Der Wärmemarkt hat mit rund 50 Prozent den größten Anteil am Endenergieverbrauch und bietet damit ein großes Potenzial, CO2-Emissionen und Kosten einzusparen. Nahwärmenetze rücken hierbei zunehmend in den Fokus.

Vor diesem Hintergrund unterstützt die Landesregierung den Ausbau energieeffizienter Wärmenetze. Diese ermöglichen es, erneuerbare Energien, hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung und Abwärme in Einklang zu bringen und möglichst effizient zu nutzen.

Durch eine Kooperation ist es den Landkreisen Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall gelungen, in das breit angelegte Förderprogramm „Energieeffiziente Wärmenetze“ des Landes aufgenommen zu werden. Zum Aufbau von Netzstrukturen und für Informations- und Wissensvermittlung in der Region stehen in den nächsten Jahren finanzielle Mittel zur Verfügung.

Gefördert werden unter anderem Unternehmen und Kommunen, aber auch einzelne Initiativen. Um Ihnen die technischen Möglichkeiten und Förderoptionen innovativer Wärmenetze vorzustellen, laden wir Sie zum

Fachkongress Nahwärme am Dienstag, 11. April 2017 um 09:00 Uhr
in die Carl-Julius-Weber Halle im Jahnweg 2 in 74635 Kupferzell (Anfahrt über Rotweg)


herzlich ein. Wir freuen uns besonders, zu unserer Veranstaltung Minister Franz Untersteller MdL begrüßen zu dürfen.
Neben den fachlichen Vorträgen haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Referenten und den Teilnehmern über die bestmöglichen Umsetzungsoptionen auszutauschen. Sehen Sie dazu den Programmablauf.

Bitte melden Sie sich bis zum 31. März 2017 beim energieZENTRUM in Wolpertshausen (siehe Anmeldung) an. Wir freuen uns sehr, Sie zum Fachkongress Nahwärme begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Anmeldung und Programm