Logo Landkreis-Heilbronn

Vereinfachte Förderung Förderung von Energieeffizienz und erneuerbarer Wärme in Unternehmen

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Zum 1. Januar 2019 hat das BMWi die Förderung von Investitionen in die Energieeffizienz stark vereinfacht. Das überarbeitete Programm bietet viel Spielraum bei der Wahl geeigneter Maßnahmen und ist offen für Unternehmen aller Branchen und Größen, auch Stadtwerke und Energiedienstleister.

Das Investitionsprogramm "Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit" bündelt die verschiedenen Programme unter einem Dach und erleichtert so die Antragstellung. Dem Antragsteller obliegt die Wahl zwischen einem Zuschuss von 30 Prozent (40 Prozent bei kleinen und mittleren Unternehmen) der förderfähigen Kosten und der Finanzierung über einen zinsgünstigen Kredit mit einem entsprechenden Teilschuldenerlass. Pro Antragsteller und Projekt werden bis zu 10 Millionen Euro gefördert.

Förderung "Modul 1: Querschnittstechnologien"

Förderung "Modul 2: Erneuerbare Prozesswärem in Industrie und Gewerbe"

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)