Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

Aktuell sind Besuche im Landratsamt Heilbronn nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Wartungsarbeiten bei Führerschein- und Zulassungsstelle
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt ist am Mittwoch, 29. September 2021, ab 17 Uhr mit längeren Wartezeiten und eventuellen Systemausfällen bei der Führerschein- und der Zulassungsstelle zu rechnen.

14.07.2021 Großes Interesse an Mehrwegsystemen für Essen zum Mitnehmen

Gute Resonanz auf die Infoveranstaltung vom 12. Juli 2021 - Gastronomiebetriebe, Metzgereien, Eisdielen und Take-Away Anbieter zeigen großes Interesse an Mehrwegsystemen - Folgeveranstaltung am 26. Juli 2021
Zwei Schüsseln mit Essen stehen auf einem Tisch. Zwei Personen halten jeweils eine Gabel in der Hand.
Quelle: LIFE e.V.

Auf großes Interesse und gute Resonanz stieß die Online-Infoveranstaltung „Essen in Mehrweg“ am 12. Juli 2021. Teilnehmerinnen und Teilnehmer/oder Teilnehmende aus der Gastronomie, Besenwirtschaften und Metzgereibetriebe, nutzten die Veranstaltung, um die unterschiedlichen Mehrweglösungen kennen zu lernen.

Nach einem Beitrag von Beate Fischer, Amtsleiterin des Abfallwirtschaftsbetriebs, zu den Neuerungen des Verpackungsgesetzes begrüßte Thomas Mayer, Vorsitzender der Fachgruppe Gastronomie des DEHOGA Heilbronn die Teilnehmenden. 

Im Anschluss wurde durch von unterschiedlichen Experten gängige Mehrwegsysteme verschiedener Poolsystemanbieter vorgestellt und näher erörtert. Vertreter der Stadt Brackenheim und des Landkreis Hohenlohe berichteten als Pioniere über die Einführung der dortigen Mehrwegsysteme und welche Erfahrungen dabei gemacht wurden.  Auch die praxiserprobte Metzgerei Kopf aus Lauffen gab Einblicke in die Alltagstauglichkeit ihres schon etablierten Mehrwegsystems.

In einer Folgeveranstaltung am Montag, 26. Juli 2021, wird nun im Rahmen einer Online-Diskussion mit Interessenvertretern aus Gastronomiebetrieben, Take Away Anbietern, Metzgereien, und Besenwirtschaften über den weiteren Weg im Landkreis Heilbronn gesprochen.  Der Landkreis Heilbronn möchte eine breite Akzeptanz für Mehrweg schaffen und wird die finanziellen Fördermöglichkeiten vorstellen.  

Falls weitere Interessenten dazu kommen möchten, die bei der ersten Veranstaltung verhindert waren, können diese im Vorfeld den Ansprechpartnerinnen des Landkreises Heilbronn per E-Mail-Kontakt aufnehmen: Susanne.Breuer@landratsamt-heilbronn.de oder Barbara.Hennrich@landkreis-heilbronn.de. Neue Teilnehmende können sich hier www.esseninmehrweg.de informieren.