Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Holzeinschlag und Drückjagden Absperrungen im Wald beachten

Achtung Lebensgefahr!
In den Laubmischwäldern des Landkreises hat der Holzeinschlag begonnen. Die betroffenen Waldgebiete werden während der Holzernte gut erkennbar abgesperrt und die Sperrungen unverzüglich nach den Arbeiten wieder aufgehoben. Auch wenn keine Motorsäge zu hören ist, können noch hängengebliebene Äste oder ganze Bäume ohne Vorwarnung umfallen. Ein kleiner Buchenast, der aus 30 Metern herabstürzt, kann ein tödliches Geschoß sein.  
Alle Waldbesucher werden dringend gebeten, die Absperrungen und die eventuellen Umleitungshinweise zu beachten. Zuwiderhandlungen können mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden.

Treibjagd: Durchgang verboten
Auch die winterlichen Drückjagden auf Wildschweine und Rehe finden in den nächsten Wochen statt. Die teils revierübergreifenden Drückjagden sind vor allem notwendig zur Eindämmung der großen Wildschweinbestände, aber auch zur Regulierung des Rehwildes.
Jeder Jäger muss vor dem Schuss das Umfeld genauestens beobachten, dennoch werden aus Sicherheitsgründen Waldgebiete für die Waldbesucher während der Jagdzeit gesperrt, meist nur für einige Stunden. Diese Absperrungen müssen unbedingt ebenso beachtet werden wie vorübergehende Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Sperrungen auf öffentlichen Straßen, die durch Wälder führen.  Unvermittelt können dort Wildschweine, Rehe oder Hunde über die Straße laufen und Unfälle verursachen. Verstöße gegen die Anordnungen werden geahndet.