Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Tu's aus Liebe - Kampagne „ICH und die Anderen – Die ANDEREN und ich“

Wer beim Abbiegen auf seine Mitmenschen achtet, trägt zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr bei und beugt Unfällen vor. Der Landkreis Heilbronn gibt Tipps, wie Fußgänger, Rad- und Autofahrer sicher ans Ziel kommen - für ein gutes Miteinander auf den Straßen.
AGFK-Wendebrochüre mit dem Titel
Quelle: M.Groß

Wer im Straßenverkehr defensiv fährt, statt offensiv auf sein Recht zu beharren, trägt zu einem freundlichen und gelassenen Miteinander auf den Straßen bei. So klappt es auch mit dem sicheren Abbiegen. Der Landkreis Heilbronn hat bereits Ende April 2016 auf das Thema „Schulterblick“ aufmerksam gemacht. In Kooperation mit Bäckereien sowie der Zulassungsstelle des Landkreises wurden Autofahrer wie Radfahrer mit einer Brötchentüte und der Broschüre „Ich und die Anderen“  daran erinnert, vor dem Abbiegen einen Blick über die Schulter zu werfen.

Die Broschüre „Ich und die Anderen“  gibt Tipps für ein gutes Miteinander im Straßenverkehr. Sie kann unter "Downloads" heruntergeladen werden.