Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Informationen für Landwirte

Das Landwirtschaftsamt lädt zu  Informationsveranstaltungen zum
Gemeinsamen Antrag 2013 und zur Gemeinsamen Agrarpolitik 2014 ein. Am
18. Februar um 19.30 Uhr in der WG Güglingen-Cleebronn, am 21. Februar
um 13.30 Uhr in der Stadthalle Möckmühl, am 25. Februar um 15 Uhr in der
Südzuckerkantine in Offenau und am 7. März um 19.30 Uhr in der
Heilbronner Fachschule für Landwirtschaft, Frankfurter Straße 67.

Online-Schulungen
Zur Online-Bearbeitung des Gemeinsamen Antrags 2013 werden vom 20. Februar
bis zum 29. April Schulungen angeboten. Anmeldungen und Infos unter
Telefon 07131/994-7343 oder 994-7341.

Geflügelwirtschaft    
„Gibt es Chancen in der Geflügelwirtschaft?“ lautet das Thema am Donnerstag,
den 21. Februar, ab 13.30 Uhr  in der Fachschule für Landwirtschaft
Heilbronn, Frankfurter Str. 67,  Raum 2.02. Die Referate sind auf die
Nutzung bestehender Gebäude ausgerichtet.

Referenten sind:
Michael Mack, Sternhof, Weikersholz: Entwicklungsschritte und
Erfahrungen mit der Ökologischen Putenhaltung, Eberhard Müller,
Aspach-Altersberg: Junghennenaufzucht, Legehennenhaltung, Vermarktung
von Lebend-geflügel und Eiern, Heide Schöllhammer, Regierungspräsidium
Tübingen: Lege-hennenhaltung in Altgebäuden – bauliche und betriebliche
Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Eierproduktion und Vermarktung.
Ab 18.30 Uhr zusätzliche Veranstaltung zur Haltung und Fütterung von
Legehennen im Rahmen des Fach-schulunterrichtes mit Heide Schöllhammer.
auch hier sind Gäste nach Anmeldung willkommen.

Anmeldung bis zum 15. Februar unter Telefon 07131/994-7341.