Logo Landkreis-Heilbronn

Einsatz an der Jagst Landrat Detlef Piepenburg: "Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer"

"Beim Großschadensereignis an der Jagst ist es mit verschiedenen Maßnahmen gelungen, die Schadstoffahne ab der Landkreisgrenze in Jagsthausen von fast 8 mg/l Ammonium bis zur Mündung in den Neckar auf ca. 1 mg/l zu senken. Im gesamten Abschnitt haben diese Bemühungen dazu geführt, dass keine Fische verendeten.

Ohne den unermüdlichen Einsatz von Organisationen wie THW, Feuerwehren, DRK, DLRG, Maschinenring Unterland, verschiedenen Vereinen, Abwassermeistern, Stadt- und Gemeindeverwaltungen und vielen, vielen spontanen Helferinnen und Helfern wäre dieser Erfolg bei der Schadstoffbekämpfung und der Rettung der Fische nicht möglich gewesen. Diese Gemeinschaftsleistung hat mich vor Ort sehr beeindruckt. Solche Gemeinschaftsleistungen verbinden.

Bei Ihnen allen bedanke ich mich von ganzem Herzen für den Gemeinschaftsgeist und für den selbstlosen Einsatz."

Ihr
Detlef Piepenburg
Landrat des Landkreises Heilbronn