Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Beim Besuch des Landratsamtes muss eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. 

Mitten im Leben – pflegen und gepflegt werden

Mit einer Veranstaltungsreihe von April bis September 2017 greifen der Pflegestützpunkt und die IAV-Beratungsstellen im Landkreis aktuelle Themen aus ihrem Beratungsalltag auf.

Die Ausstellung „Demensch“ mit Cartoons von Peter Gaymann über die „andere Welt“ von Menschen mit Demenz ist ab dem 29.4. im Gemminger Rathaus zu sehen, danach in den Rathäusern in Massenbachhausen, Neuenstadt, Leingarten und Ittlingen. Schwerpunktthema der Veranstaltungsreihe ist der Einsatz osteuropäischer Haushaltshilfen, der in Vorträgen in Bad Rappenau, Weinsberg und Neckarsulm von verschiedenen Seiten betrachtet wird. Weitere Themen sind das neue Begutachtungsverfahren bei Pflegebedürftigkeit, das Urlaubmachen mit Pflegebedürftigen und das Sehen im Alter.

Das Programm liegt in allen Bürgermeisterämtern aus und steht unten als Download zur Verfügung.