Logo Landkreis-Heilbronn

Noch bis 15. Oktober 2018 bewerben Neue Klimapartnerschaften gesucht!

Quelle: Engagement Global gGmbH

Das Projekt „Kommunale Klimapartnerschaften“ startet im Jahr 2018 in die siebte Phase!

Teilnehmen können diesmal Kommunen aus Deutschland und afrikanischen, lateinamerikanischen, süd- und südostasiatischen Ländern, die bereits partnerschaftlich verbunden sind oder eine neue Partnerschaft begründen wollen. Auch deutsche Kommunen, die noch keine Kontakte zu Kommunen in diesen Regionen haben, aber daran interessiert sind, können gern eine Interessenbekundung abgeben und sind herzlich willkommen. Je nach Stand der Interessensbekundungen kann gegebenenfalls eine weitere regionale Fokussierung erfolgen.

In einer kommunalen Klimapartnerschaft arbeiten zwei Kommunen regelmäßig und strukturiert auf den Gebieten Klimaschutz und Klimaanpassung zusammen.

Unverbindliche Interessenbekundungen können bis zum 15. Oktober 2018 bei der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) eingereicht werden.

Das Projekt „Kommunale Klimapartnerschaften“ wird von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global und der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) gemeinsam durchgeführt. Unterstützt wird das Projekt durch zwei Präsidiumsbeschlüsse des Deutschen Städtetages sowie durch den Deutschen Städte- und Gemeindebund und den Deutschen Landkreistag.

zum Aufruf 7. Phase "Kommunale Klimapartnerschaften"

(Quelle: Engagement Global gGmbH)