Logo Landkreis-Heilbronn

Landratsamt und Außenstellen am Freitag, 17. Juli geschlossen

Wegen Wartungsarbeiten am EDV-Netzwerk des Landratsamtes ist die Landkreisverwaltung am Freitag, den 17. Juli 2020 nicht erreichbar. Von der Schließung betroffen sind die Ämter in den Gebäuden Lerchenstraße (einschließlich der Kfz-Zulassungsstellen der Stadt und des Landkreises Heilbronn) und Kaiserstraße in Heilbronn sowie die Straßenmeistereien in Abstatt, Bad Rappenau-Bonfeld, Brackenheim und Neuenstadt. Regulär geöffnet sind die Entsorgungszentren Eberstadt und Schwaigern-Stetten sowie die Erddeponie Heuchelberg.

Mit Termin ins Landratsamt
In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Verbrauchertipp Schulstart mit dem Blauen Engel

Quelle: Blauer Engel

200 Millionen Schulhefte werden jedes Jahr in Deutschland verkauft, und nur jedes zehnte davon ist aus Recyclingpapier. Dabei schneidet Recyclingpapier mit Abstand am besten ab, wenn es um Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz geht. Denn die Herstellung von Papier belastet die Umwelt stark. Sie benötigt viel Holz, Energie und Wasser und Chemikalien bei der Herstellung.

Warum ist Recyclingpapier mit dem Blauen Engel besser für die Umwelt?

  • Papier mit dem Blauen Engel besteht zu 100 Prozent aus Altpapier. Das schont unsere Wälder. Wälder speichern CO2 und sind deshalb wichtig für den Klimaschutz.
  • Recyclingpapier spart CO2, weil für Frischfaserpapier Zellstoff aus anderen Ländern importiert werden muss – durch den Transport wird CO2 emittiert.
  • Die Herstellung von Recyclingpapier spart bis zu 70 Prozent Wasser und 60 Prozent Energie gegenüber Frischfaserpapier.
  • Ein Kilo Recyclingpapier spart gegenüber Frischfaserpapier drei Kilowattstunden Energie ein – damit lässt sich so viel Wasser erhitzen, dass man rund 210 Tassen Kaffee kochen könnte.
  • Der Blaue Engel schützt unsere Gesundheit. Er garantiert, dass dem Papier bei der Herstellung keine schädlichen Chemikalien oder optischen Aufheller zugesetzt werden.


Im Rahmen der Kampagne "Schulstart mit dem Blauen Engel" gibt es kostenlose Materialien für all diejenigen, die zum Thema Recyclingpapier mehr erfahren oder aktiv werden möchten. Alle Infos finden Sie auf der Website des Blauen Engel. Hier können Sie auch kostenlos Info-Broschüren, Unterrichtsmaterialien für Lehrer oder Plakate bestellen und finden weitere Anleitungen, um – sei es privat oder gewerblich – Teil der Kampagne zu werden.

Wo es Papierwaren mit dem Blauen Engel gibt, erfahren Sie im Blauer Engel-Papierfinder. Hier können Sie Ihre Postleitzahl eingeben und nachschauen, welche Geschäfte in Ihrer Umgebung umweltfreundliches Papier mit dem Blauen Engel anbieten. Die Geschäfte können ihre Adressdaten selbst veröffentlichen und Aufkleber für ihre Schaufenster anfordern. Sie weisen den Kunden den Weg zu Papierwaren mit dem Blauen Engel.

(Quelle: Umweltbundesamt)