Logo Landkreis-Heilbronn

Radwege

Aufgaben sind die Planung und Ausschilderung der überörtlich bedeutsamen Freizeitradwege und der Alltagsradwege.

Der Landkreis Heilbronn bekommt ein neues Radverkehrskonzept
Die Landkreisverwaltung erarbeitet mit Bürgerinnen/Bürgern und den Kommunen des Landkreises Heilbronn 2017/2018 ein Radverkehrskonzept für den Landkreis Heilbronn.

Ziel und Inhalt:
Der Landkreis Heilbronn möchte den Radverkehr weiter fördern und hat deshalb das auf Radverkehr spezialisierten Planungsbüro Radverkehr-Konzept (RV-K) aus Frankfurt am Main für die Erarbeitung eines kreisweiten Radverkehrskonzeptes beauftragt.
Vor allem Alltagsradverbindungen zwischen den Städten und Gemeinden des Landkreises und die Verbindungen nach Heilbronn sowie in die benachbarten Landkreise sollen verbessert werden. Ziel ist es, dass in Zukunft mehr Menschen auf dem Weg zur Arbeit und im Alltag auf das Fahrrad steigen und dabei komfortabel, zügig und vor allem sicher ans Ziel kommen. 

Online-Portal zur Beteiligung für Bürgerinnen und Bürger
www.radverkehr-landkreis-heilbronn.de
Bis zum 31.10.2017 können hier alle Interessierten mangelhafte oder fehlende Radverkehrsverbindungen sowie Gefahrenstellen in eine interaktive Karte einzeichnen und kommentieren. Die Meldungen fließen direkt in den Planungsprozess mit ein.

Gefördert wird das Konzept vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Förderkennzeichen: 03K05568
Weitere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasmissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Zuständiges Amt

Bauen, Umwelt und Nahverkehr

07131 994-308
07131 4054790 oder 4054784
Dienststelle: Kaiserstr. 1 (Postanschrift: Lerchenstr. 40)
74072 Heilbronn

Ansprechpartner

Nicole Rost
Zimmer: K414
Dienststelle: Kaiserstr. 1 (Postanschrift: Lerchenstr. 40)
74072 Heilbronn
07131 994-445