Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Besuche im Landratsamt sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle, hier muss jedoch mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. Außerdem besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske (mindestens OP-Maske), wobei Personen ab 18 Jahren bevorzugt das Tragen einer FFP2-Maske bzw. einer Maske mit vergleichbarem Standard (beispielsweise KN95, N95, KF94, KF95) empfohlen wird.

"Tag der Erneuerbaren Energien" am 29. April

Quelle: pixabay

Zum inzwischen 22sten Mal wird am 29. April 2017 der "Tag der Erneuerbaren Energien" ausgerufen. Im Rahmen zahlreicher Aktionen in ganz Deutschland können sich Bürger rund um das Thema informieren und sich vor Ort von der Leistungskraft regenerativer Energieträger wie Wind, Wasser, Sonne und Biomasse überzeugen.

Der jährlich stattfindende Aktionstag ist eine deutschlandweite Initiative, die in Nähe des Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl (26. April) die Möglichkeiten und Vorzüge einer nachhaltigen Energiewirtschaft aufzeigt. Dieser Tag bietet Anlagenbetreibern, Bürgerinitiativen und Unternehmen eine Bühne, um ihre individuellen Konzepte erneuerbarer Energieversorgung zu präsentieren.

Themenschwerpunkte am Tag der Erneuerbaren Energien sind Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, Wind- und Wasserkraftanlagen, Biogasanlagen zur Wärme- und Stromerzeugung, Holzheizungen, Modelle zur Regenwasser- und Pflanzenölnutzung, Verbesserungen der Energieeffizienz und Energieeinsparung, solares Bauen sowie der Einsatz alternativer Fahrzeugantriebe. Der Aktionstag soll sowohl generelle Umwelt- und Klimaschutzbemühungen fördern als auch regionale Handwerksbetriebe und Unternehmen mit nachhaltiger Ausrichtung.

Alle Informationen zum Tag der Erneuerbaren Energien finden Interessierte auf www.energietag.de.

(Quelle: Stromauskunft.de)