Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Beim Besuch des Landratsamtes muss eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. 

Coronavirus: 29.03.2021 Vereinbarung von Impfterminen für das KIZ in Ilsfeld

Zentrale Impfterminvergabe wieder geöffnet – Terminvereinbarung nur dort möglich
Ein Bauzaunbanner steht vor dem Kreisimpfzentrum in der Tiefenbachhalle in Ilsfeld-Auenstein.
Quelle: Landratsamt Heilbronn

Nachdem die Vergabe von Impfterminen kurzzeitig ausgesetzt worden war, ist die zentrale Impfterminvergabe des Landes Baden-Württemberg ab sofort wieder geöffnet. Termine für das Kreisimpfzentrum (KIZ) des Landkreises Heilbronn in der Tiefenbachhalle in Ilsfeld-Auenstein können ausschließlich über die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung eingerichteten Telefon-Hotline unter der Nummer 116117, online über die zentrale Webseite www.impfterminservice.de oder über die App „116117“ gebucht werden. Dies ist landesweit einheitlich für alle KIZ und ZIZ in ganz Baden-Württemberg möglich. Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Heilbronn können also auch versuchen, einen Termin in den umliegenden KIZ in Heilbronn, Ludwigsburg, Mosbach, Öhringen oder Sulzfeld zu bekommen.

Unbedingt zu beachten ist: Der Landkreis Heilbronn selbst hat keinen Einfluss auf die Vergabe der Termine. Es können keine Termine vor Ort, über die Corona-Hotline des Landkreises oder einer anderen Stelle des Landratsamtes vereinbart werden. Wer ohne Termin im KIZ erscheint, kann nicht geimpft werden.

Da der Impfstoff nach wie vor knapp ist, sind in der kommenden Zeit nur wenige Termine frei. Sobald die Lieferankündigungen von Herstellern und Bund für den April konkreter werden, können auch mehr Termine zur Verfügung gestellt werden. 

Allgemeine Informationen zur Corona-Impfung, eine Übersicht der Reihenfolge der Impfungen sowie weiterführende Informationsmöglichkeiten sind unter www.landkreis-heilbronn.de/coronavirus abrufbar. Ausführliche Informationen mit häufig gestellten Fragen und Antworten hat das Land Baden-Württemberg auf dieser Seite zusammengestellt. Eine Übersicht der momentan Impfberechtigten Personen ist unter www.impfen-bw.de abrufbar.