Logo Landkreis-Heilbronn

Landkreisporträt

Der im Norden Baden-Württembergs gelegene Landkreis Heilbronn besticht durch seine Vielfalt.
Weinsberg mit der Burg Weibertreu
Quelle: Landratsamt Heilbronn

Einer starken und expandierenden Wirtschaftsregion steht eine reizvolle Landschaft mit schmucken Städten und Dörfern in Kraichgau und Zabergäu, im Neckartal und in den Tälern von Kocher, Jagst und Sulm bis zu den Löwensteiner Bergen gegenüber. Der Reichtum an Kulturdenkmälern lässt erahnen, welch unterschiedliche Mächte hier einmal gewirkt haben.

Aber auch berühmte Dichter, Denker und Politiker haben ihre Spuren im Landkreis hinterlassen: Friedrich Hölderlin kam in Lauffen zur Welt, Eduard Mörike wirkte in Cleversulzbach, der Name Justinus Kerner ist eng mit Weinsberg verknüpft, Georg Kropp ersann in Wüstenrot das Prinzip der Bausparkasse und Theodor Heuss, der erste Bundespräsident Deutschlands, war ein Brackenheimer.

„Vorzeige-Region“ wird der Landkreis Heilbronn gerne genannt. Dies spielt auf die in den letzten Jahren gestiegenen Einwohner- und Arbeitsplatzzahlen an – ein Ergebnis der Ansiedlung von Unternehmen vor allem aus den Bereichen Fahrzeug- und Motorenindustrie. Die Audi AG in Neckarsulm ist mit rund 15.000 Arbeitsplätzen der größte Arbeitgeber im Landkreis. In einem Zeitraum von 15 Jahren ist die Einwohnerzahl des Landkreises Heilbronn um 60.000 auf über 330.000 gestiegen, die Folgen des demographischen Wandels machen sich jedoch langfristig auch hier bemerkbar.