Abfallbehälter - Landkreis Heilbronn
Logo Landkreis-Heilbronn

Abfallbehälter

Quelle: Landratsamt Heilbronn

Es gibt drei unterschiedliche Arten von Abfalltonnen. Eine schwarze Restmülltonne, eine braune Biotonne sowie eine blaue Papiertonne. Restmüll- und Biotonnen werden nicht vom Landkreis gestellt, sondern müssen im Handel erworben werden. Gebrauchte Tonnen finden Sie in unserer Internet-Tauschbörse. Dort können Sie auch Tausch- und Suchanfragen aufgeben. Papiertonnen werden von der jeweiligen Abfuhrfirma zur Verfügung gestellt. Die Kontakte zur Bestellung finden Sie unten unter "Weitere Informationen".

Es gibt folgende Tonnengrößen:
Restmüll: 40 l, 60 l, 80 l, 120 l, 240 l
Biomüll: 60 l, 80 l, 120 l, 240 l
Papier: 240 l

Die Größe der Tonne ist nicht immer  identisch mit ihrem Volumen. So ist beispielsweise die 40-l-Tonne so groß wie die 120-l-Tonne. Ausschlaggebend für das Volumen sind die jeweiligen Einsätze, die unterschiedlich groß sind.

Weitere Informationen

Damit die Restmülltonnen von der öffentlichen Abfuhr geleert werden, müssen sie mit einer gültigen Jahresmarke oder Einmalbanderole versehen werden (Verkaufsstellen finden Sie in Ihrem Abfallkalender – erhältlich beim Rathaus oder hier). Wenn Sie Einmalbanderolen verwenden, muss die Restabfalltonne in keinem festen Abfuhrrhythmus geleert werden. Der Nutzer selbst entscheidet, zu welchen der angebotenen Leerungstermine er den Behälter bereitstellt. Die Leerungsgebühr kann somit über Behältergröße und Leerungshäufigkeit beeinflusst werden. Mülltrennung und -Vermeidung lohnt sich also auch finanziell und der Richtwert für die Größe der Tonne (20 l pro Person) kann dadurch deutlich unterschritten werden.

Falls die Tonnengröße einmal nicht ausreichen sollte, können ausnahmsweise größere Mengen Restabfall in Papiersäcken, erhältlich bei allen Verkaufsstellen für Gebührenmarken, bereitgestellt werden.

Bioabfall gehört in die Biotonne oder auf den eigenen Komposthaufen; Baum- und Heckenschnitt darf auf die Häckselplätze. Bei den Verkaufsstellen erhalten Sie die Jahresmarke für die Biotonne (Einmalbanderolen gibt es für die Biotonne nicht).
Die Biotonne wird alle 14 Tage geleert. Von Mitte Juni bis Mitte August erfolgt die Leerung ohne zusätzliche Gebühren wöchentlich. Die Leerungstermine finden Sie im Abfallkalender.

Standplatz der Biotonne

Im Winter:
Optimal ist das Unterstellen der Biotonne an einem frostgeschützten Platz wie z.B. Garage oder Scheune. Gegen das Festfrieren hilft es, feuchte Abfälle nach Möglichkeit austrocknen zu lassen oder den Biomüll in Zeitungspapier einzuschlagen, so dass kleine "Päckchen" entstehen.

Im Sommer:
Wählen Sie für Ihre Biotonne einen schattigen Standort. Gegen Maden, die übrigens völlig ungefährlich sind, hilft ebenfalls Zeitungspapier, in das Sie die Bioabfälle einwickeln.

Bioabfälle bitte nie in Plastiktüten verpacken.

Altpapier und Kartonagen können ohne zusätzliche Gebühren über Altpapiertonnen zur Abfuhr bereitgestellt werden. Die Blaue Tonne ist freiwillig und ergänzt das vorhandene Sammelsystem (Vereinssammlungen oder Container für Papier in jeder Gemeinde sowie die Entsorgungsmöglichkeit beim Recyclinghof). Bestellungen von Tonnen sind jederzeit möglich. Bestellt werden kann per Post, Telefon, Fax und per E-Mail direkt bei den Entsorgungsfirmen, die auch für die Auslieferung und Leerung der Papiertonnen verantwortlich sind (siehe Abfallkalender).

Firma Alba: Tel.: 07131/952027 oder Email: Heilbronn@ALBA.info
Firma Inast: Tel.: 06261/924418 oder Email: papiertonne@inast.de
Firma Kurz: Tel.: 07131/74550227 oder Email: blau@kurz-recycling.de

Die Tonnen werden innerhalb von maximal sechs Wochen ausgeliefert. Abbestellt werden kann die Tonne ebenfalls direkt bei den Entsorgungsfirmen.
Die Blauen Tonnen werden ungefähr alle sechs Wochen geleert. Die Termine stehen im Abfallkalender. Die Behälter haben ein Volumen von 240 l (Höhe 108 cm, Breite 58 cm, Tiefe 74 cm). Für die Nutzung der Behälter und die Sammlung fallen keine weiteren Gebühren an, da diese bereits in der Jahresgebühr enthalten sind.

Die bis Ende Juni 2007 kostenfrei verteilten Restabfalltonnen sind Eigentum des Landkreises Heilbronn. Wer innerhalb des Landkreises umzieht, kann die Landkreis-Tonne mitnehmen, wenn es keine Gemeinschaftstonne ist. Wer aus dem Landkreis wegzieht, muss die vom Landkreis gestellte Tonne am Haus stehen lassen.

40 Liter: ca. 95 x 50 x 57 cm / 0,3 m2
60 Liter: ca. 95 x 46 x 53 cm / 0,3 m2
80 Liter: ca. 95 x 46 x 53 cm / 0,3 m2
120 Liter: ca. 95 x 50 x 57 cm / 0,3 m2
240 Liter: ca. 110 x 60 x 75 cm / 0,45 m2

Zuständiges Amt

Abfallwirtschaftsbetrieb

07131 994-360
07131 994-196
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Ansprechpartner

Hubert Horak
Zimmer: E252
07131 994-560
07131 994-196

Allgemeine Öffnungszeiten des Landratsamtes

Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr Mittwoch 13:30 bis 18 Uhr