Logo Landkreis-Heilbronn

Coronavirus

Das Landratsamt ist ab Dienstag, 17. März 2020, für den Kundenverkehr geschlossen. Ausschließlich in dringenden Angelegenheiten besteht die Möglichkeit, in der Zulassungsstelle, dem Ausländeramt und dem Bereich Migration und Integration einen Termin zu vereinbaren. Die Terminvergabe erfolgt vorranging online hier (Achtung: Funktioniert nicht über Internet Explorer!) oder alternativ telefonisch zwischen 8 und 12 Uhr unter 07131 994-8080. Geöffnet haben diese Bereiche montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr. Die jeweiligen Eingänge sind ausgeschildert. In allen anderen Bereichen werden Sie gebeten, dringende Anliegen telefonisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern zu klären. 

Bei Fragen zum Thema Coronavirus wenden Sie sich bitte ausschließlich an die gemeinsame Hotline der SLK-Kliniken sowie der Gesundheitsämter der Stadt und des Landkreises Heilbronn unter 07131-4933333.

Koordinationsstelle im Landkreis Heilbronn Generalistische Pflegeausbildung

Die neue generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann löst die bisherigen drei Pflegeberufe (Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger/-in) seit Januar 2020 vollständig ab. Dies bringt eine tiefgreifende Umstellung der gesamten Ausbildung mit sich.
Quelle: Ingo Bartussek – stock.adobe.com

Die demografischen Entwicklung ist in vielen Bereichen unserer heutigen Gesellschaft zu spüren. Auch die Anforderungen an die pflegerische Versorgung und damit an das Pflegepersonal befinden sich im Wandel.

Um den Anforderungen gerecht werden zu können, ist der Pflegebereich auf gut ausgebildete, vielfältig qualifizierte und flexibel einsetzbare Pflegekräfte angewiesen. Mit der Reform der Pflegeberufe wurden die bisherigen Ausbildungsberufe im Bereich der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zu einem Beruf zusammengeführt und führen seit 1. Januar 2020 die neue Berufsbezeichnung Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann. 

Um die Pflegereform erfolgreich umzusetzen zu können, wurde beim Schul- und Kulturamt des Landkreises eine Koordinationsstelle eingerichtet, deren Aufgabe es ist, mit allen beteiligten Pflegeschulen und Ausbildungsbetrieben optimale Ausbildungsbedingungen- und Abläufe zu schaffen.

Die Reform bringt für die Ausbildungsstellen wie Altenheime, mobile Dienste, Krankenhäuser oder auch psychiatrische Einrichtungen einen erhöhten Mehraufwand bei der Ausbildungsplanung- und Organisation mit sich. Damit die Abläufe reibungslos ablaufen können, übernimmt die Koordinationsstelle die Vernetzung der Pflegeschulen und Ausbildungsbetriebe. Erklärtes Ziel ist es, das Berufsbild der Pflegefachkraft zu stärken und für ausreichende Ausbildungsplätze zum Pflegefachfrau/-mann im Stadt- und Landkreis Heilbronn zu sorgen.

Ansprechpartner

Sina Ellwanger
Koordinierungsstelle Pflegeberufe an der Peter-Bruckmann-Schule
07131 39043-334