Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Der Zutritt zum Landratsamt Heilbronn ist aktuell nur mit 3G-Nachweis (geimpft (digitaler Nachweis), genesen oder Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests) möglich. Außerdem besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske. Personen ab 18 Jahren müssen eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Weitere Informationen zu den Regelungen finden Sie hier.

Besuche im Landratsamt sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Neuerteilung nach Entzug oder Verzicht

Voraussetzung:
Hauptwohnsitz im Landkreis Heilbronn. Falls Sie im Stadtkreis Heilbronn wohnen, ist die Führerscheinstelle der Stadt Heilbronn für Sie zuständig (siehe Link unten).

Antragstellung:

  • Die Neuerteilung kann persönlich in der Führerscheinstelle beantragt werden

oder

  • das Antragsformular (siehe unten) kann ausgefüllt und mit der Post geschickt werden

oder

  • ein formlos schriftlicher Antrag mit genauem Absender, Geburtsdatum und Unterschrift kann per Post eingereicht werden.

Hinweise:

Der Antrag kann bereits sechs Monate vor Ablauf der Sperrfrist eingereicht werden. Wir empfehlen Ihnen, diese Möglichkeit zu nutzen. Nähere Auskünfte, insbesondere zu einer möglichen Eignungs- oder Befähigungsprüfung, können erst nach Antragstellung erteilt werden.
Im Falle von bereits bekannten Eignungsbedenken (z.B. MPU notwendig) empfehlen wir vor Antragstellung notwendige Vorbereitungsmaßnahmen mit einem Verkehrspsychologen, Beratungsstellen o.ä. abzuklären.