Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Besuche im Landratsamt Heilbronn sind in den meisten Bereichen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Ausnahme sind die Führerscheinstelle, das Ausländeramt, die Bereiche Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und Hilfen außerhalb von Einrichtungen. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung mit diesen Bereichen.

Koordinationsstelle im Landkreis Heilbronn Generalistische Pflegeausbildung

Die neue generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann löst die bisherigen drei Pflegeberufe (Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger/-in) seit Januar 2020 vollständig ab. Dies bringt eine tiefgreifende Umstellung der gesamten Ausbildung mit sich.
Eine ältere Dame sitzt in einem Sessel und hält ein Glas Wasser in der Hand. Sie wird unterstütz von einer lächelnden jungen Frau.
Quelle: Ingo Bartussek ? stock.adobe.com

Die demografische Entwicklung ist in vielen Bereichen unserer heutigen Gesellschaft zu spüren. Auch die Anforderungen an die pflegerische Versorgung und damit an das Pflegepersonal befinden sich im Wandel.

Um den Anforderungen gerecht werden zu können, ist der Pflegebereich auf gut ausgebildete, vielfältig qualifizierte und flexibel einsetzbare Pflegekräfte angewiesen. Mit der Reform der Pflegeberufe wurden die bisherigen Ausbildungsberufe im Bereich der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zu einem Beruf zusammengeführt und führen seit 1. Januar 2020 die neue Berufsbezeichnung Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann. 

Um die Pflegereform erfolgreich umzusetzen zu können, wurde beim Schul- und Kulturamt des Landkreises eine Koordinationsstelle eingerichtet, deren Aufgabe es ist, mit allen beteiligten Pflegeschulen und Ausbildungsbetrieben optimale Ausbildungsbedingungen- und Abläufe zu schaffen.

Die Reform bringt für die Ausbildungsstellen wie Altenheime, mobile Dienste, Krankenhäuser oder auch psychiatrische Einrichtungen einen erhöhten Mehraufwand bei der Ausbildungsplanung- und Organisation mit sich. Damit die Abläufe reibungslos ablaufen können, übernimmt die Koordinationsstelle die Vernetzung der Pflegeschulen und Ausbildungsbetriebe. Erklärtes Ziel ist es, das Berufsbild der Pflegefachkraft zu stärken und für ausreichende Ausbildungsplätze zum Pflegefachfrau/-mann im Stadt- und Landkreis Heilbronn zu sorgen.

Ausbildungsberuf:  Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Unten finden Sie eine Übersicht der Einrichtungen in Stadt- und Landkreis Heilbronn, die Ausbildungsplätze zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau anbieten. 

Ausbildungsstart ist der 01.04./01.08./01.09./oder 01.10. eines jeden Jahres. Der Ausbildungsstart hängt von der jeweiligen Pflegeschule ab, mit der die Einrichtung kooperiert.  Klären Sie deshalb bitte den konkreten Ausbildungsstart mit der in Frage kommenden Einrichtung oder Pflegeschule ab.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Übersicht aufgrund kurzfristiger Änderungen unvollständig sein kann.  

Falls Sie einen Ausbildungsbetrieb wünschen, der nicht in der Übersicht aufgeführt sein sollte, nehmen Sie bitte trotzdem Kontakt mit der Einrichtung auf und fragen direkt dort nach.

Praxiseinsatzinformationen für Azubis, Formulare für Träger, Fort- und Weiterbildungsangebote für Praxisanleitungen

3-jährige Berufsfachschulen für Pflege im Stadt- und Landkreis Heilbronn

Durch klicken auf die Karte öffnet sich ein neuer Tab. In der neu geöffneten Karte können Sie auf die Standorte der Schulen klicken und erhalten so die Informationen zum Namen und dem Internetauftritt der jeweiligen Schule.

Bildungsschwerpunkte der Heilbronner Pflegeschulen im Überblick