Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Verkehrssicherung für 1000 Straßenkilometer Straßenunterhaltung

Das Amt für Straßen und Verkehr sorgt mit seinen vier Straßenmeistereien in Abstatt, Bad Rappenau-Bonfeld, Brackenheim und Neuenstadt für die Verkehrssicherheit der rund 1000 km Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Kreis.
Straßenbauarbeiten
Quelle: Landratsamt Heilbronn

Das Aufgabenspektrum reicht von Winterdienst, Grünpflege und Straßenreparaturen bis hin zur Überwachung von Ampelanlagen und Tunnelbetriebseinrichtungen. Für das über 480 km lange Kreisstraßennetz ist das Amt für Straßen und Verkehr zudem von der Planung bis zur Bauausführung für alle Neu-, Um- und Ausbauten zuständig. Für die Autobahnen im Kreis ist das Regierungspräsidium Stuttgart verantwortlich.

Planung und Bau von Kreisstraßen

Der Landkreis Heilbronn ist Straßenbaulastträger sämtlicher Kreisstraßen (480 km) im Kreisgebiet. Durch den Neu- und Ausbau dieses Streckennetzes, das die Bundesfern- und Landesstraßen miteinander verknüpft, leistet das Amt für Straßen und Verkehr einen wesentlichen Beitrag zu den Anforderungen der Bürger, Kommunen und der Wirtschaft an gute und sichere Straßen.

Hierzu gehören insbesondere:

  • Planung, Entwurf, Ausschreibung und Vergabe sämtlicher Baumaßnahmen an Kreisstraßen einschließlich Kreisverkehrsplätzen (Neu-, Um- und Ausbau)
  • Planungsleistungen mittels CAD
  • Bauausführung und Abrechnung von Straßenbau- und Brückenbaumaßnahmen
  • Turnusmäßige Brückenkontrollen

Die Dringlichkeit von Baumaßnahmen an Straßen richtet sich nach dem Verkehrsaufkommen, der LKW-Belastung, dem Straßenzustand und der Unfallhäufigkeit.

Weitere Informationen finden Sie unten.

Zuständiges Amt

Straßen und Verkehr

07131 994-7480
07131 994-7490
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn