Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Soziale Beratung für Geflüchtete und Migranten

Geflüchtete

Geflüchtete haben gemäß dem Flüchtlingsaufnahmegesetz Anspruch auf soziale Beratung und Betreuung. Im Landkreis Heilbronn wird diese Aufgabe vom Integrationsdienst des Dezernates für Migration und Integration ausgeführt. Die Sozialarbeiter sind eng mit den Asylkreisen und den ehrenamtlichen Helfern in den Kommunen sowie weiteren Akteuren der Flüchtlingsarbeit  wie z. B. kirchlichen Trägern, Beratungsstellen und Schulen vernetzt.

Das Aufgabenspektrum der Sozialarbeit umfasst Unterstützung bei der Ankunft der Asylbewerber in den Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises und Erstorientierung im  lokalen Umfeld. Darüber hinaus unterstützen sie in mindestens einmal wöchentlichen Sprechstunden in allen Bereichen des alltäglichen Lebens und tragen so zur Integration der Menschen bei. Die Sozialarbeiter stehen den Asylbewerbern auch bei asylrechtlichen Fragen zur Verfügung, vermitteln in die Rückkehrberatung und sind Konfliktmediatoren bei Problemen in der Unterkunft. Bei erfolgter Anerkennung hilft der Sozialdienst beim Übergang ins deutsche Sozialsystem. Generell hat die individuelle Unterstützung der Geflüchteten zum Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe als Basis für eine gelungene Integration in Deutschland zu leisten.

Für die Menschen in Anschlussunterbringung stehen in den Kommunen des Landkreises Integrationsmanager zur Verfügung, die die Geflüchteten weiter auf ihrem Weg zur Integration begleiten.

Migranten

Für alle Migranten stehen darüber hinaus Migrationsberatungsstellen zur Verfügung, die in Bezug auf Deutschkurse, Arbeitsmarktintegration, Sozialleistungen und das Bildungssystem beraten. Je nach Alter der Migranten sind entweder die Beratungsstellen für über 27-Jährige oder der Jugendmigrationsdienst für 12- bis 27-Jährige zuständig. Träger des Beratungsangebotes sind Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie und IN VIA.

Zuständiges Amt

Migration und Integration

Ihre Ansprechpartner finden Sie auf den jeweiligen Seiten oben rechts.
07131 994-7550
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn