Logo Landkreis-Heilbronn

Landratsamt am 2. Mai 2017 ab 12 Uhr geschlossen

Wegen einer Personalversammlung ist das Landratsamt Heilbronn am Dienstag, den 2. Mai 2017, ab 12 Uhr geschlossen. Das gilt nicht nur für das Hauptgebäude in der Lerchenstraße einschließlich der Zulassungsstelle, sondern auch für die Straßenmeistereien in Abstatt, Bad Rappenau-Bonfeld, Brackenheim und Neuenstadt, die Außenstellen des Forstamts in Eppingen und Neuenstadt, die Entsorgungszentren Eberstadt und Schwaigern-Stetten und die Erddeponien Heuchelberg und Babstadt.

Das Landkreiswappen

Das Wappen wurde dem Landkreis Heilbronn am 20. Juni 1955 von der baden-württembergischen Landesregierung verliehen.
Wappen des Landkreises Heilbronn
Quelle: Landratsamt Heilbronn

Sein Motiv, ein silberner gestümmelter Adler in einem roten Schild, erinnert nicht - wie bisher angenommen - an die Grafen von Lauffen aus dem Geschlecht der Popponen. Für dieses Adelsgeschlecht, das am mittleren Neckar bis 1219 seinen Machtbereich entfaltete, gibt es nämlich keine heraldischen Zeugnisse. Der Adler im Landkreiswappen geht vielmehr auf das älteste Stadtsiegel von Lauffen zurück, das vermutlich den Reichsadler zeigt. Neueste Forschungen lassen vermuten, dass die Grafen von Lauffen einen Leoparden bzw. Löwen über einem Balken im Wappen führten.

Zuvor war für den Landkreis ein von Professor Walther Eberbach aus Heilbronn entworfenes Wappen mit vier Feldern in Gebrauch, dessen Motive Ähre, Hammer, Traube und Anker die wirtschaftlichen Schwerpunkte der Region versinnbildlichten. Dieses hatte das Oberamt Heilbronn bereits 1928 angenommen.

 

Zuständiges Amt

Schul- und Kulturamt

07131 994-309
07131 994-195
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Ansprechpartner

Petra Schön
Kreisarchivarin
Zimmer: E356
07131 994-364
07131 994-83364