Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Schwerbehindertenausweise und Nachteilsausgleiche

Behinderten Menschen das Leben zu erleichtern, ist Aufgabe des Sachgebietes Schwerbehindertenrecht des Sozial- und Versorgungsamtes beim Landratsamt. Es ist für den Landkreis und die Stadt Heilbronn zuständig.

Im Schwerbehindertenrecht ist geregelt, wie diese so genannten Nachteilsausgleiche aussehen und wem sie zustehen.

Das Sozial- und Versorgungsamt …

  • stellt das Vorliegen einer Behinderung und den Grad der Behinderung (GdB) fest.
  • stellt Schwerbehindertenausweise aus.
  • prüft, ob die Voraussetzungen für Nachteilsausgleiche vorliegen.

Nachteilsausgleiche sind z. B.:

  • Freifahrt im öffentlichen Personenverkehr (Ausgabe von Wertmarken)
  • Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson
  • Freifahrt für Begleitpersonen
  • Parkerleichterungen (Ausstellung von Parkausweisen für außergewöhnlich Gehbehinderte und Blinde)
  • Steuerfreibeträge
  • Ermäßigung des Rundfunkbeitrages

Antragsformulare, Hinweise zur Antragstellung und Informationsmaterial finden Sie unten.


Zuständiges Amt

Sozial- und Versorgungsamt

Ihre Ansprechpartner finden Sie auf den jeweiligen Seiten oben rechts.
07131 994-8418
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Link zur sicheren Kommunikation