Weinbau - Klasse statt Masse - Landkreis Heilbronn
Logo Landkreis-Heilbronn

Weinbau - Klasse statt Masse

Heilbronner Land ist auch Weinland. Hier lebt man mit und von der Rebe, die dank des milden Klimas und der fruchtbaren Böden in dieser Gegend besonders gut gedeiht.
Weinberge mit Herbstfärbung
Quelle: Landratsamt Heilbronn

6000 Hektar Anbaufläche

Bis der Rebensaft im Glase funkeln kann, haben die Wengerter (Weingärtner) viel Arbeit. Trotz des technischen Fortschritts ist immer noch viel Handarbeit nötig. Auf der rund 6 000 Hektar großen Weinbaufläche im Stadt- und Landkreis gedeihen überwiegend rote Rebsorten wie Trollinger, Schwarzriesling, Lemberger und Spätburgunder, aber auch der Riesling spielt im klassischen Rotweinland bei den Weißweinen eine herausragende Rolle.

Spitzenweine aus dem HeilbronnerLand

Klasse statt Masse lautet das Motto für den Württemberger Wein. Dieser Anspruch zahlt sich aus, wie die regelmäßigen Auszeichnungen von Spitzenweinen aus dem Heilbronner Land - dem größten Weinlandkreis im Anbaugebiet in Württemberg - zeigen. Und es gibt weitere Superlative: Die Stadt Heilbronn hat die größte Rebfläche einer Großstadt in Deutschland, Brackenheim ist die größte Weinbaugemeinde Württembergs, die größte Rotweingemeinde Deutschlands und die größte Lembergergemeinde der Welt und die Staatliche Weinbauschule in Weinsberg ist die älteste in Deutschland. In Weinsberg ist auch der Sitz des Württembergischen Weinbauverbandes mit 16 500 Verbandsmitgliedern.

Jedoch nicht nur im Glase wird dem Wein gehuldigt: Es gibt Weinlehrpfade, Weinmuseen, Vinotheken, Besenwirtschaften, Weinköniginnen und die Württemberger Weinstraße.