Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt ab Montag nur mit 3G-Nachweis möglich

Ab Montag, 6. Dezember 2021, ist der Zutritt zum Landratsamt Heilbronn nur noch mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests) möglich. Die entsprechenden Nachweise werden an den Eingängen kontrolliert. Dies betrifft sowohl das Gebäude in der Lerchenstraße als auch die Außenstelle in der Kaiserstraße. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske bleibt bestehen. Weitere Informationen zu den Regelungen finden Sie hier.

Außerdem sind Besuche im Landratsamt aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Ehrenamt und Asylkreise

In vielen Städten und Gemeinden des Landkreises haben sich Asylarbeitskreise gebildet.

Sie unterstützen die Asylbewerber vor Ort in Abstimmung mit dem Sozialdienst des Landratsamts in vielerlei Belangen des alltäglichen Lebens. Kontakt zu diesen Asylarbeitskreisen vermitteln die Rathäuser und Verwaltungen in den jeweiligen Kommunen oder die Flüchtlingsbeauftragte des Landratsamts.

Nachdem die Schulung „Willkommen im Heilbronner Land – Schulung und Begleitung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit“, unterstützt von der Baden-Württemberg-Stiftung und der IG Metall Heilbronn-Neckarsulm, bereits vier Mal erfolgreich durchgeführt wurde, werden zukünftig vor allem kürzere, themenspezifische Erfahrungsaustausche sowie Informationsveranstaltungen für ehrenamtliche Helfer angeboten. Die Angebote werden unter Termine auf der Startseite eingestellt. Themenvorschläge nimmt die Flüchtlingsbeauftragte gern entgegen.

Nützliche Informationen für Ehrenamtliche finden Sie unter Downloads.

Zuständiges Amt

Migration und Integration

Ihre Ansprechpartner finden Sie auf den jeweiligen Seiten.
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn