Logo Landkreis-Heilbronn

Kommunale Behindertenbeauftragte

Der Landkreis Heilbronn hat zur Stärkung der Interessenvertretung von behinderten Menschen eine hauptamtliche Kommunale Behindertenbeauftragte bestellt. Die kommunale Behindertenbeauftragte ist unabhängig und weisungsungebunden.

Die kommunale Behindertenbeauftragte Susanne Theves
Die kommunale Behindertenbeauftragte Susanne Theves

Ziele sind

  • die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung und Nichtbehinderten sicher zu stellen,
  • die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen,
  • Benachteiligung zu beseitigen,
  • die Prinzipien der UN-Behindertenrechtskonvention zu beachten.


Aufgaben der kommunalen Behindertenbeauftragten

  • persönliche Beratung und Information von Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen und Vertretern.
  • Unterstützung und Beratung bei Behördengängen.
  • Vereine, Verbände und Selbsthilfegruppen in allgemeinen Behindertenanfragen zu unterstützen und zu fördern.
  • Beratung bei kommunalen Planungen, soweit die Belange von Menschen mit Behinderung betroffen sind.

Die Arbeit der Behindertenbeauftragten wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Informationen über die Förderrichtlinie für Anbieter einer ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung finden sich unter Downloads.

Ansprechpartner

Susanne Theves
Kommunale Behindertenbeauftragte
Zimmer: 39, Erdgeschoss
07131 994-8441
07131 994-838441

Telefonische Beratung

Montag und Dienstag
9.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch
16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag und Freitag
9.00 – 12.00 Uhr

Gerne können wir auch einen Beratungstermin vereinbaren.