Logo Landkreis-Heilbronn

Allgemeine Informationen zur Europawahl 2019

Die Europawahl findet in Baden-Württemberg gleichzeitig mit den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 statt.

Bei der Wahl zum 9. Europäischen Parlament können in diesem Jahr mehr als 400 Millionen Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben.

Wahlberechtigt sind Deutsche oder Unionsbürger, die

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland oder in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben oder sich seit mindestens dieser Zeit hier sonst gewöhnlich aufhalten (auf die Dreimonatsfrist wird ein aufeinanderfolgender Aufenthalt in den genannten Gebieten angerechnet),
  • weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in dem Mitgliedstaat der Europäischen Union, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzen, vom aktiven Wahlrecht zum Europäischen Parlament ausgeschlossen sind und
  • in einem Wählerverzeichnis in der Bundesrepublik Deutschland geführt werden.

Sie wählen die Parlamentsmitglieder direkt und haben somit Einfluss auf die politische Debatte und die Beschlussfassung im Gremium. Über 700 Abgeordnete aus 40 Parteien werden in der kommenden Wahlperiode im Parlament vertreten sein.

Die zur Wahl stehenden Parteien können Sie dem Musterstimmzettel entnehmen, der unter Downloads zur Verfügung steht.

Das vorläufige Ergebnis der Europawahl für den Landkreis Heilbronn können Sie noch am Wahlabend ab etwa 21 Uhr auf unserer Homepage einsehen.

Am 3. Juni tagt der Kreiswahlausschuss, um das Ergebnis der Europawahl offiziell festzustellen. Im Anschluss daran können Sie das endgültige Ergebnis der Europawahl im Landkreis Heilbronn auf unserer Homepage einsehen.

Zuständiges Amt

Kreistag und Innere Verwaltung

07131 994-270
07131 994-150
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Link zur sicheren Kommunikation

Ansprechpartner

Larissa Schäfer
Zimmer: 306
07131 994-341
Larissa Kurtz
Zimmer: 306
07131 994-331