Logo Landkreis-Heilbronn

Landratsamt und Außenstellen am Freitag, 17. Juli geschlossen

Wegen Wartungsarbeiten am EDV-Netzwerk des Landratsamtes ist die Landkreisverwaltung am Freitag, den 17. Juli 2020 nicht erreichbar. Von der Schließung betroffen sind die Ämter in den Gebäuden Lerchenstraße (einschließlich der Kfz-Zulassungsstellen der Stadt und des Landkreises Heilbronn) und Kaiserstraße in Heilbronn sowie die Straßenmeistereien in Abstatt, Bad Rappenau-Bonfeld, Brackenheim und Neuenstadt. Regulär geöffnet sind die Entsorgungszentren Eberstadt und Schwaigern-Stetten sowie die Erddeponie Heuchelberg.

Mit Termin ins Landratsamt
In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Beratungsstelle für Familie und Jugend

Vier Angebote unter einem Dach

Probleme mit Kindern, pubertierenden Jugendlichen oder dem Partner? Liegen Schwangerschaftskonflikte vor oder geht es um sexuelle Gewalt? In der Beratungsstelle für Familie und Jugend stehen Psychologen und Sozialpädagogen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Sie beraten kostenlos und absolut vertraulich Familien, Erziehungsberechtigte und junge Menschen bis 21 Jahre, die im Landkreis wohnen. Kinder und Jugendliche können sich auch ohne ihre Eltern hier Rat holen.

Die Angebote der Beratungsstelle

  • Erziehungs- und Familienberatung
  • JuMäx – Information zu Sexualität und Hilfe bei sexuellem Missbrauch
  • Staatliche anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte
  • Koordinationsstelle Frühe Familienhilfen - KOFFer

Weitere Informationen

  • Allgemeine Fragen zu Kindesentwicklung und Erziehung
  • Lern- und Leistungsprobleme
  • Spezielle Auffälligkeiten bei Kindern, wie z. B. Einnässen, Ängste und Aggressionen
  • Familien- und Pubertätskonflikte
  • Belastungen durch Trennung, Scheidung und Tod
  • Schwierigkeiten auf dem Weg in die Selbstständigkeit und im Kontakt mit anderen

… und viele weitere Themen rund um Erziehung und Familie.

Die Mitarbeiter der Beratungsstelle verstehen sich als Partner, die im Gespräch gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen suchen. Es werden auch testpsychologische Untersuchungen durchgeführt. Auf Wunsch wird mit Erzieherinnen, Lehrern oder Ärzten zusammengearbeitet. Grundsätzlich unterliegen die Mitarbeiter der Schweigepflicht.

Die Beratungsstelle für Familie und Jugend unterstützt Eltern und Erzieherinnen mit folgenden Angeboten:

  • Elternabende an Kindergärten
  • Seminare zum Thema Trennung und Scheidung
  • Informationsveranstaltungen für Erzieherinnen z. B. über Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
  • Praxisseminare für Erzieherinnen zu Motopädagogik/Psychomotorik
  • Anonyme Fallsupervision für Erzieherinnen

Im Landkreis Heilbronn gibt es Erziehungsberatungsstellen in Trägerschaft

  • der Caritas
  • der Diakonie
  • und des Landratsamts Heilbronn

Zuständiges Amt

Jugendamt Besondere Dienste

07131 994-406
07131 994-6995
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Link zur sicheren Kommunikation