Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

Aktuell sind Besuche im Landratsamt Heilbronn nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Wartungsarbeiten bei Führerschein- und Zulassungsstelle
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt ist am Mittwoch, 29. September 2021, ab 17 Uhr mit längeren Wartezeiten und eventuellen Systemausfällen bei der Führerschein- und der Zulassungsstelle zu rechnen.

Essen in Mehrweg – Jetzt aktiv werden!

Der praktische und zeitsparende Außerhaus-Konsum beim Essen hat sich auch im Landkreis Heilbronn etabliert. Nicht nur coronabedingt nutzen immer mehr Menschen einen Abhol- oder Lieferservice. Für Gastronomie und Lebensmittelhandel ist er ein wichtiger Wachstumsmarkt.
Zwei Schüsseln mit Essen stehen auf einem Tisch. Zwei Personen halten jeweils eine Gabel in der Hand.
Quelle: LIFE e.V.

Die Kehrseite des to-go-Verzehrs: Der Berg an vermeidbaren Einwegverpackungen, die nur minutenlang benutzt werden, steigt stetig. Die jährlich anfallenden Verpackungsabfälle erreichen Rekordwerte.

Die Novelle des Verpackungsgesetzes legt nun fest, dass ab 2023 Lieferdienste, Restaurants, Metzgereien und andere Take-Away-Anbieter verpflichtet werden, auch Mehrwegbehälter als Alternative zu Einwegbehältern für Essen und Getränke zum Mitnehmen und Bestellen anzubieten. Deshalb: Wer jetzt schon auf Mehrweg setzt, ist gut vorbereitet.

Informationen für Betriebe mit Außerhaus-Konsum

In zwei Infoveranstaltungen für Take-Away-Anbieter wurden viele Punkte zur Einführung von Mehrweg im Landkreis Heilbronn besprochen. Im Folgenden sind alle Informationen und Entscheidungshilfen für Gastronomiebetriebe zusammengefasst, die bereits jetzt ein Mehrwegsystem anbieten möchten. 

Es gibt mehrere Anbieter auf dem Markt, die Pfandsysteme für Mehrwegboxen anbieten. Diese haben unterschiedliche Konditionen. Aber die Systeme funktionieren ähnlich: Sie bestellen eine bestimmte Anzahl Mehrweg-Pfandboxen beim Anbieter und geben dann Essen to go in der Mehrwegbox gegen Pfand an die Kunden aus. Die Kundschaft bringt die Box wieder zurück und erhält das Pfand zurück. Der Betrieb bezahlt einen monatlichen Mitgliedsbeitrag. Es gibt auch App-basierte Systeme, bei denen lediglich ein Nutzungsentgelt für die in Umlauf gebrachte Box bezahlt werden muss.

Bei diesen Mehrweg-Poolsystemen können die Kunden die Mehrwegbox bei jedem Partnerlokal mit gleichem Poolsystem abgegeben.

Eine Übersicht der deutschlandweiten Poolsysteme-Anbieter gibt es hier: Übersicht Pool-Mehrwegsysteme-in-Deutschland (Life e.V)

Hier finden Sie alle Informationen zu den gemeinsamen Infoveranstaltungen des Landkreises und des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands e.V (DEHOGA, Kreisstelle Heilbronn) für interessierte Take-Away-Anbieter:

Bis zum 31. August 2021 lief eine unverbindliche Meinungsabfrage für Take-Away-Anbieter im Landkreis Heilbronn. Abgefragt wurde, welches Mehrweg-System von den Anbietern bevorzugt wird und ab wann diese beabsichtigen, ein Mehrweg-System einzuführen. Insgesamt haben 38 Take-Away-Anbieter teilgenommen. Das  Ergebnis ist hier abrufbar.

Die Kreissparkasse Heilbronn unterstützt nachhaltige Projekte in der Region und sieht in „Essen in Mehrweg“ einen wichtigen Beitrag zum lokalen Umweltschutz. Deshalb bietet die Kreissparkasse zusammen mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb eine finanzielle Förderung für jene Betriebe an, die schon jetzt auf ein Mehrwegsystem umstellen. 

Nähere Informationen finden Sie in den Förderrichtlinien.

Zuständiges Amt

Abfallwirtschaftsbetrieb

07131 994-360
07131 994-196
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn