Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

Aktuell sind Besuche im Landratsamt Heilbronn nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Wartungsarbeiten bei Führerschein- und Zulassungsstelle
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt ist am Mittwoch, 29. September 2021, ab 17 Uhr mit längeren Wartezeiten und eventuellen Systemausfällen bei der Führerschein- und der Zulassungsstelle zu rechnen.

JuMäX Für Fachkräfte

Eine Frau steht vor einigen sitzenden Personen und hält einen Vortrag.
Quelle: iStock

Fachkräfte werden in ihrem beruflichen Alltag oft mit einem Verdacht auf sexuellen Missbrauch oder mit Beobachtungen von übergriffigem Verhalten unter Kindern und Jugendlichen konfrontiert. Häufig werden sie als erste Vertrauensperson von Kindern und Jugendlichen über einen sexuellen Missbrauch informiert. Eigene Emotionen und Unsicherheiten im Umgang damit werden dadurch häufig ausgelöst.

Als Fachkraft im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich im Landkreis Heilbronn können Sie uns kontaktieren, wenn Sie …

  • den Verdacht haben, dass Kinder oder Jugendliche sexuellen Übergriffen oder sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind
  • Hilfe in der Einschätzung eines sexuell auffälligen Verhaltens suchen
  • für betroffene Kinder Unterstützung suchen
  • Informationen, Hilfsangebote oder Netzwerke zum Thema suchen
  • ein Schutzkonzept erstellen oder in Ihrer Einrichtung ein sexualpädagogisches Konzept etablieren wollen.
  • eine Elterninformationsveranstaltung oder Fortbildung für Fachkräfte zu folgenden Themen suchen:
    • Sexuelle Entwicklung von Kindern
    • Sexuelle Bildung / Aufklärung
    • Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen
    • Doktorspiele und sexuelle Aktivitäten von Kindern
    • Missbrauchsprävention: Kinder und Jugendliche stark machen
    • Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen: Fakten – Konsequenzen - Hilfestellungen 

Weitere Themen und Angebote sind nach Absprache möglich.

ieF-Beratung
Zur Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung bieten wir für Fachkräfte zusätzlich Beratung durch eine „insoweit erfahrene Fachkraft“ nach § 8a,b SGB VIII an.

Sie können uns gerne per Telefon oder per E-Mail kontaktieren.

  • Unsere Beratungsangebote sind kostenfrei.
  • Der Name des Kindes / Jugendlichen bleibt anonym.