Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Jugendgerichtshilfe

Wenn gegen einen Jugendlichen (14 bis 17 Jahre) oder Heranwachsenden (18 bis 20 Jahre) ein Strafverfahren eröffnet wird, findet er Rat und Unterstützung bei der Jugendgerichtshilfe des Landkreises.

Die Jugendgerichtshelfer ...

  • beraten und betreuen,
  • begleiten zu Gerichtsverhandlungen,
  • vermitteln Hilfen, z. B. bei familiären, Ausbildungs- oder Schulproblemen,
  • erstellen einen Jugendgerichtshilfebericht,
  • schlagen dem Gericht geeignete erzieherische Maßnahmen vor.

Auch vom Gericht angeordnete Auflagen, wie z. B. gemeinnützige Arbeit, werden vermittelt.

Die Jugendgerichtshilfe kann evtl. auch die Einstellung des Strafverfahrens erreichen, wenn der Jugendliche den angerichteten Schaden wieder gutmachen will. Eine Möglichkeit ist z. B. der Täter-Opfer-Ausgleich (Link siehe unten).

Die Jugendgerichtshilfe ist auch Mitglied im Arbeitskreis „Intensivtäter“.

Zuständiges Amt

Jugendamt Besondere Dienste

07131 994-406
07131 994-6995
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Link zur sicheren Kommunikation