Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Besuche im Landratsamt Heilbronn sind in den meisten Bereichen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Ausnahme sind das Ausländeramt, die Bereiche Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Hilfen außerhalb von Einrichtungen und die Führerscheinstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit diesen Bereichen. 

22.06.2022 Sommer der Vielfalt

Die Antidiskriminierungsstelle Heilbronn (adi.hn) organisiert in diesem Jahr den zweiten Sommer der Vielfalt. Gemeinsam mit Kooperationspartnern und -partnerinnen aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn gibt es über 50 Angebote für Interessierte, Fachkräfte, Ehrenamtliche, Familien, Jugendliche und Betroffene.
Ein Veranstaltungsplakat der Aktion
Quelle: www.vielfalt-staerken.de

Die Veranstaltungsreihe thematisiert unterschiedliche Aspekte von Vielfalt in unserem Alltag. Vom 18. Juni bis zum 23. Juli 2022 richten die beteiligten Organisationen Festivals für die ganze Familie, Workshops zu spannenden Themen, inklusive Aktionen im öffentlichen Raum und Safer Spaces für Betroffene aus. 

Beteiligt sind u.a. das Theater Heilbronn, die experimenta, Volkshochschulen aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn, der Jugendgemeinderat, die Stadtbibliothek Heilbronn und einzelne Quartierszentren. Aber auch Vereine wie „Wehret den Anfängen“, der Deutsch-Afrikanische Verein Heilbronn und der Freundeskreis der Synagoge Heilbronn. 

Programm
Die Veranstaltungen setzen sich mit verschiedenen Formen von Diskriminierung, z.B. aufgrund von Herkunft, Geschlecht, Religion, Sprache und Behinderung, auseinander. Aber auch Themen wie Identität, Vielfalt und Respekt im Allgemeinen kommen nicht zu kurz. Im Angebot sind Lesungen mit Autoren und Autorinnen wie Raul Krauthausen oder Mohamed Amjahid, eine Studienfahrt zur Synagoge nach München, der Inklusionscup 2022, ein Trommelworkshop und Workshops zur Fragen des Genderns. Die Vielfalt zeigt sich auch in den Angeboten: Vom Erzählzelt bis zur inklusiven Theatergruppe, von Ausstellungen, Mitmachaktivitäten, Musikangeboten und Workshops bis zu intensiven Gesprächsrunden in geschützten Räumen (Safe Spaces) ist alles dabei. Die Veranstaltungen sind größtenteils kostenfrei. Besonders viele Angebote gibt es dieses Jahr zum Thema Frauen* und queer-Empowerment.

Das Programm und die Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.vielfalt-staerken.de. Ein eigenes Menü informiert über barrierefreie Angebote beim Sommer der Vielfalt.