Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Beim Besuch des Landratsamtes muss eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. 

Straßenwärter/Straßenwärterin

Straßenwärter-Auszubildender mit Straßenschild unter dem Arm.
Quelle: Claudia Fy

Ausbildungsstätten

Straßenmeistereien in:

  • Abstatt
  • Bad Rappenau
  • Brackenheim
  • Neuenstadt

Dauer

  • 3 Jahre

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss

Tätigkeiten und Ausbildungsinhalte

  • Bau- und Instandhaltungsarbeiten an Straßen, Nebenanlagen und Bauwerken.
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsstellen, Räumen von Unfallstellen.
  • Überwachung der Verkehrssicherheit.
  • Anbringen und Instandhalten von Verkehrszeichen und –einrichtungen.
  • Anlegen und Pflegen von Gehölz- und Grünflächen
  • Winterdienst

Arbeitsplätze

  • Landkreise, Städte und Gemeinden
  • Private Tiefbauunternehmen

Schule

  • Berufsschule und überbetriebliche Ausbildung im Blockunterricht in Nagold/Schwarzwald. Unterbringung jeweils im Jugenddorf des CJD in Nagold (Internat)

Bewerbungsschluss

  • bis 30. September für das Folgejahr

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 853,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 903,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 949,02 €

Besonderheit:

Sie erwerben während Ihrer Ausbildung einen LKW-Führerschein.