Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

Zulassungsstelle und Führerscheinstelle schließen früher
Wegen Wartungsarbeiten beim Kraftfahrt-Bundesamt schließen die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Mittwoch, 30. September 2020, bereits um 17 Uhr.  Die Ausgabe der Wartemarken in der Zulassungsstelle endet schon früher, um alle Vorgänge bis zur Schließung abarbeiten zu können.    

Nachhaltige Ernährung

Regional einkaufen

Kurze Wege, frische Produkte! Vermeiden Sie beim Einkaufen Einwegverpackungen, unnötige Transportwege und stärken Sie gleichzeitig die regionale Land- und Viehwirtschaft. Im Landkreis Heilbronn finden sich zahlreiche Direktvermarkter, Hofläden und Regiomaten – viele von ihnen funktionieren dank Selbstbedienungsprinzip auch abends oder am Wochenende. Besuchen Sie den Wochenmarkt in Ihrer Kommune oder sichern Sie sich Ihren eigenen Ernteanteil bei einer Solawi (solidarische Landwirtschaft).

PrimaKlima-Kochbüchle - Nachhaltig genießen und CO2 sparen

PrimaKlimaKochbuch
Quelle: Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Viele Lebensmittel verursachen durch Anbau, Ernte, Verarbeitung, Transport, Lagerung, Zubereitung und Abfallbeseitigung jede Menge an schädlichen Treibhausgasen. Man hat festgestellt, dass manche Lebensmittel klimaschädlicher sind als andere. Der Konsum von Gemüse ist zum Beispiel klimafreundlicher, als der Verzehr von Fleisch.

In diesem Kochbuch werden Ihnen Gerichte vorgestellt, die Sie mit gutem Gewissen kochen und essen können. Neben Tipps zur Nachhaltigkeit finden Sie am Ende der Broschüre eine Klimabilanz für Nahrungsmittel sowie Saisonkalender für Gemüse, Obst und Salate.

Zum Prima Klima Kochbüchle

(Quelle: inisterium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg)

Der Klimawandel als neue Herausforderung für den Fairen Handel

Quelle: TransFair e.V. / Miriam Ersch

Etwa 20% der globalen Treibhausgas-Emissionen werden durch den Ernährungssektor verursacht. Daher ist zu empfehlen Produkte mit den Kriterien "regional, biologisch und fair" zu kaufen, da diese Nahrungsmittel klimafreundlicher, gerechter und gleichzeitig gesünder produziert werden.

Doch wie hängen fairer Handel und Klimaschutz zusammen?

Erfahren Sie hier mehr!

Koste den Sommer aus! Diese Lebensmittel haben jetzt Saison

Saisonale Ernährung einfach mal ausprobieren – dafür ist der Sommer die ideale Jahreszeit. Denn jetzt gibt es bei uns viel leckeres Obst und Gemüse zu ernten.

Hier weiterlesen