Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt

Besuche im Landratsamt sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle, hier muss jedoch mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. Außerdem besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske (mindestens OP-Maske), wobei Personen ab 18 Jahren bevorzugt das Tragen einer FFP2-Maske bzw. einer Maske mit vergleichbarem Standard (beispielsweise KN95, N95, KF94, KF95) empfohlen wird.

Rückkehrberatung Heilbronn-Franken

Wenn Sie darüber nachdenken freiwillig in ihr Heimatland zurückzukehren, können Sie sich an die Rückkehrberatung des Amtes für Migration und Integration wenden.

Hier können alle Asylbewerber/innen, Geflüchtete mit Asylanerkennung, Schutzstatus oder Duldung sowie ausreisepflichtige Drittstaatsangehörige mit Wohnsitz im Landkreis Heilbronn unter anderem folgende Unterstützungsangebote erhalten:

  • Ergebnisoffene und vertrauliche Beratung zu den Möglichkeiten einer freiwilligen Rückkehr
  • Qualifizierung vor der Ausreise
    • Rückkehrvorbereitende Maßnahmen
  • Organisation und Förderung der freiwilligen Ausreise
    • Unterstützung bei der Beschaffung von Reisedokumenten
    • Übernahme der Flugkosten
    • Zahlung einer Reisebeihilfe und des Transfers zum Abflugort
  • Unterstützung bei der Reintegration im Heimatland
    • Finanzielle Förderung
    • Hilfe durch Rückkehrzentren
      • Beratung und Begleitung
      • Sachleistungen zur Existenzgründung
      • Qualifizierung und Jobsuche
      • Grundausstattung für eine Wohnung
    • Medizinische Versorgung

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union sowie des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Zuständiges Amt

Migration und Integration

Ihre Ansprechpartner finden Sie auf den jeweiligen Seiten.
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn