Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Anmeldung für VHS-Kurs „klimafit“ 2020 startet Fit machen für Klimaschutz

Mit dem VHS-Kurs "klimafit" wendet sich der WWF Deutschland an alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafreundlich auszurichten. Die Kurse finden ab Februar 2020 an 36 Standorten in Deutschlands statt. Die Volkshochschule Unterland bietet den Kurs gemeinsam mit dem Landratsamt Heilbronn in Brackenheim für alle Interessierten aus der Region an.

Extremwetterereignisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass sich die Rahmenbedingungen unseres Alltags unter dem Einfluss des Klimawandels längst verändert haben. Das stellt uns als Privatpersonen, aber auch die Kommunen vor neue Herausforderungen. Worin bestehen die Ursachen des Klimawandels? Auf welche Folgen müssen sich unsere Kommunen und Regionen einstellen? Wie gehen wir mit den Veränderungen in unserer unmittelbaren Umgebung um? Wie können wir uns persönlich für den Klimaschutz in unserer Kommune engagieren? Und welche Möglichkeiten der Anpassung haben wir?

Diese Informationen vermittelt der Kurs „klimafit“. Das innovative Kursformat aus vier Präsenz- und zwei Online-Terminen zwischen Februar und Mai 2020 ermöglicht Ihnen, mit bekannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf Augenhöhe aktuelle Fragen zu diskutieren. Sie lernen das örtliche Klimaschutzmanagement kennen, treffen auf Gleichgesinnte, begegnen Klimaschutzakteuren der Region und erarbeiten eigene Maßnahmen zum Klimaschutz.

Der Kurs richtet sich an alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafit zu machen – egal  ob als Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern in der Kommunalpolitik, als Betroffene, wie zum Beispiel Landwirtinnen und Landwirte oder Försterinnen und Förster, oder als allgemein Interessierte. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ihr „klimafit“-Zertifikat, das sie als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für den kommunalen Klimaschutz auszeichnet.

Termine:

  • Do., 13.2.: Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung
  • Do., 20.2.: Ursachen des Klimawandels und Klimaschutz auf kommunaler Ebene 
  • Mi., 18.3.: Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen- und Forschern (online)
  • Do., 2.4.: Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun?
  • Do., 23.4.: Expertentipps zu Energie und Mobilität (online)
  • Do., 7.5.: Klimaanpassung – wie geht das? Zertifikatsverleihung

Hintergrund
Der innovative Fortbildungskurs wurde vom WWF Deutschland und dem Helmholtz-Verbund „Regionale Klimaänderungen" (REKLIM) 2017 gemeinsam entwickelt. Bei der Organisation werden sie von den kommunalen Klimaschutzverantwortlichen und den regionalen Volkshochschulen unterstützt. Der Kurs wird von der Robert Bosch Stiftung und der Klaus Tschira Stiftung GmbH gefördert.

Anmeldung
Die Volkshochschule Unterland und das Landratsamt Heilbronn bieten den Kurs im Frühjahr 2020 gemeinsam in Brackenheim an. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten aus der Region. Anmeldungen sind über die Volkshochschule unter www.vhs-unterland.de oder über die Außenstelle der Volkshochschule in Brackenheim (Tel.: 07135 965308, E-Mail: brackenheim@vhs-unterland.de) möglich.