Logo Landkreis-Heilbronn

Zutritt zum Landratsamt ab Montag nur mit 3G-Nachweis möglich

Ab Montag, 6. Dezember 2021, ist der Zutritt zum Landratsamt Heilbronn nur noch mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests) möglich. Die entsprechenden Nachweise werden an den Eingängen kontrolliert. Dies betrifft sowohl das Gebäude in der Lerchenstraße als auch die Außenstelle in der Kaiserstraße. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske bleibt bestehen. Weitere Informationen zu den Regelungen finden Sie hier.

Außerdem sind Besuche im Landratsamt aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ausnahme ist die Kfz-Zulassungsstelle. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

25.10.2021 STADTRADELN 2021

Rückblick, Prämierung und Ausblick STADTRADELN im Landkreis Heilbronn
Quelle: Klima-Bündnis

Auch dieses Jahr kann der Landkreis Heilbronn auf eine erfolgreiche STADTRADELN-Kampagne zurückblicken. Die dreiwöchige Aktion endete am 16. Juli mit 1,4 Millionen gesammelten Radkilometern. Ob zum Einkaufen, zur Arbeit oder bei einer Radtour, jeder Radkilometer zählte!

Aus 31 teilnehmenden Kommunen im Landkreis beteiligten sich dieses Jahr 7.094 Radlerinnen und Radler, rund 1.500 mehr als im Vorjahr. Gemeinsam konnten sie 215 Tonnen CO2 einsparen, indem statt mit dem Auto mit dem Rad gefahren wurde.  

Den erfolgreichsten Teams wurden von der STADTRADELN-Koordinatorin des Landkreises, Anne-Kristin Geisbüsch, die Preisgelder persönlich übergeben. Als radaktivste Schule wurde dieses Jahr das Eduard-Mörike-Gymnasium Neuenstadt am Kocher ausgezeichnet. Durchschnittlich legten die Schülerinnen und Schüler 249 Kilometer zurück. Die Stadt Neuenstadt selbst wurde zum fünften Mal in Folge als radaktivste Kommune mit den meisten Kilometern pro Einwohner (13,3 km / EW) ausgezeichnet. 

Das Preisgeld für das radaktivste Team mit mindestens fünf Mitgliedern geht an die „Schwäbischen Pedaleros“ aus Leingarten mit den meisten Kilometer pro Kopf (694 km / Kopf). Das Albert-Schweitzer-Gymnasium Neckarsulm stellte mit 226 Radelnden und 48.089 gefahrenen Kilometern das Team mit den meisten Mitgliedern und absoluten Radkilometern im Landkreis und erhielt dafür einen Sonderpreis. 

Unter allen Radlerinnen und Radlern, die mindestens 30 km geradelt sind, verloste der Landkreis zudem drei Gutscheine lokaler Fahrradhändler. 

Auch wenn das STADTRADELN offiziell zu Ende ist, geht das Radeln natürlich weiter. Im nächsten Jahr heißt es dann voraussichtlich ab dem 25. Juni bis 15. Juli 2022 gemeinsam wieder in die Pedale zu treten!

Alle Teamergebnisse können auf www.stadtradeln.de/landkreis-heilbronn eingesehen werden.