Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen. 

„Wir können was bewegen!“ – 1. Jugend-Nachhaltigkeitsgipfel war ein voller Erfolg

Jugend-Nachhaltigkeitsgipfel 2019

Mit mehr als 1100 Besucherinnen und Besuchern war der zweitägige Jugend-Nachhaltigkeitsgipfel rund um die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen am Heilbronner Bildungscampus ein bahnbrechender Erfolg. Als Abschlussveranstaltung des schulartübergreifenden Projekts „Future Fashion at school“ mit acht teilnehmenden Schulen aus den Landkreisen Heilbronn und Ludwigsburg wurde der Jugend-Nachhaltigkeitsgipfel von einem Team aus etwa 50 Schülern und fünf Lehrern organisiert und moderiert.

Ziel der begeisterten jungen Initiatoren war es, die 17 Nachhaltigkeitsziele sichtbar zu machen und zu zeigen: wie können etwas bewegen! Mit 45 Referentinnen, Referenten und Keynote-Speakern, 30 Workshops, einer Vielzahl von Nachhaltigkeitsinitiativen, Theater- und Tanzgruppen und über 1100 begeisterten Gästen haben sie das geschafft.

So wurden die Erwartungen der Veranstalter mehr als erfüllt. Über beide Tage hinweg war so viel Engagement und Begeisterung zu spüren, dass Schüler und Lehrer meinen: es hat sich gelohnt.

Mitveranstalter des Jugend-Nachhaltigkeitsgipfels waren die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg, die Stabsstelle Energie & Klima des Landratsamts Heilbronn, das UNITAR Ausbildungs- und Forschungsinstitut der Vereinten Nationen, KATE Umwelt & Entwicklung und die Initiative ONE WORLD des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums Bad Friedrichshall.

Das Projekt „Future Fashion at school“ wurde ausgezeichnet mit dem Preis „Projekt Nachhaltigkeit 2019“. Dieses zeichnet Initiativen und Projekte aus, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft einsetzen.

Fotos, Teilnehmerstimmen und einen Rückblick der Veranstalter finden Sie unter Downloads.

Einen bewegten Eindruck bekommen Sie im Kurzvideo.