Logo Landkreis-Heilbronn

Landratsamt am Freitag, 29. Juni 2018, geschlossen

Wegen einer internen Veranstaltung ist das Landratsamt am Freitag, den 29. Juni, geschlossen. Das gilt nicht nur für das Hauptgebäude in der Lerchenstraße einschließlich der Zulassungsstelle, sondern auch für die Außenstelle in der Kaiserstraße, die Straßenmeistereien in Abstatt, Bad Rappenau-Bonfeld, Brackenheim und Neuenstadt sowie die Außenstellen des Forstamts in Eppingen und Neuenstadt, die Entsorgungszentren Eberstadt und Schwaigern-Stetten und die Erddeponie Heuchelberg.

JuMäX-Fachstelle - Hilfe nach sexuellem Missbrauch von Jungen und Mädchen und Information zu Sexualität

JuMäX steht für Junge - Mädchen, das „X“ symbolisiert ein Stoppzeichen. Die JuMäX-Fachstelle im Landratsamt ist Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche, Eltern und Fachkräfte im Landkreis Heilbronn zum Thema sexueller Missbrauch an Jungen und Mädchen.
Quelle: Landratsamt Heilbronn

Sie bietet auch Aufklärung und Information zu allen weiteren Fragen zur Sexualität an.
Unter sexuellem Missbrauch wird jede Form von Belästigung, Anmache, Übergriffen, Diskriminierung, Bedrohung oder Gewalt verstanden, die Sexualität benutzt, um Macht auszuüben. Die JuMäX- Fachstelle ist Teil der Beratungsstelle für Familie und Jugend des Landkreises Heilbronn.

Das Angebot der JuMäX-Fachstelle umfasst die Bereiche Beratung, Prävention, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung.

Weitere Informationen


  • von Jungen und Mädchen bis zum 18. Lebensjahr, die sexuelle Belästigung, Diskriminierung, Übergriffe, Missbrauch oder sexualisierte Gewalt erlebt haben.

  • von Eltern, Angehörigen, Freunden, Nachbarn, Kollegen

  • von Fachkräften aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

  • von Institutionen zum Thema Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Übergriffen und Missbrauch in Einrichtungen der Jugendhilfe

Die JuMäX- Fachstelle bietet Veranstaltungen, Workshops und Vorträge zu folgenden Themen an:

  • Sexuelle Entwicklung, Doktorspiele, Regeln und Grenzen im Umgang mit Sexualität,
  • Prävention von sexuellen Übergriffen, Missbrauch und sexualisierter Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen,
  • Umgang mit Aufdeckung von sexuellem Missbrauch,
  • sexualisiertes Mobbing und Bedrohungen im Internet,
  • Aufklärung über Täterstrategien,
  • Entwicklung von sexualpädagogischen Konzepten,
  • Kinderschutz bei Gefährdung des Kindeswohls gem. § 8a SGB VIII.

Schwerpunkt der Präventionsangebote ist der Bereich frühe Prävention in Kindertageseinrichtungen.

Die JuMäX-Fachstelle ist in verschiedenen regionalen und überregionalen Arbeitskreisen tätig, außerdem bei Fachkonferenzen, Aktionstagen oder Weiterbildungen präsent.

Zuständiges Amt

Jugendamt Besondere Dienste

07131 994-406
07131 994-6995
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Link zur sicheren Kommunikation

Beratungstermine

Beratungstermine werden im Sekretariat vergeben,
Tel. 07131 994-338