Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

Beim Besuch des Landratsamtes muss eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. 

05.03.2020: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Bad Rappenau und des Landkreises Heilbronn Coronavirus: Neue Fälle im Pflegeheim in Bad Rappenau bestätigt

Quelle: Romolo Tavani – stock.adobe.com

Nachdem seit Ende Februar bei zwei Pflegern eines Altenpflegeheims in Bad Rappenau Coronavirus-Erkrankungen (Covid-19) nachgewiesen wurden, sind inzwischen sämtliche Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Wohnbereiche und diensthabende Mitarbeitende beprobt. Teilergebnisse liegen nun vor. Bei vier weiteren Bewohnern konnte das Virus nachgewiesen werden, 15 Proben waren ohne Befund. Damit erhöht sich die Zahl der infizierten Heimbewohner auf insgesamt fünf. Allen fünf Senioren geht es bislang gut. Sie leben alle in derselben Wohngruppe. Andere Gruppen des Altenpflegeheims sind derzeit nicht betroffen.

Das Pflegepersonal der betroffenen Wohngruppe steht weiterhin unter Quarantäne und arbeitet nicht. Das Pflegepersonal, das keinen direkten Kontakt mit der betroffenen Wohngruppe bzw. den infizierten Pflegern hatte und bereits seit Auftreten der ersten Infektionen mit entsprechenden Schutzvorkehrungen gearbeitet hat, kann weiterarbeiten. Für diese Personengruppe hat die Stadt Bad Rappenau auf Empfehlung des Landesgesundheitsamtes die Quarantäne aufgehoben.