Logo Landkreis-Heilbronn

Mit Termin ins Landratsamt

In vielen Bereichen des Landratsamtes Heilbronn ist es zur Erledigung der Anliegen im Normalfall nicht notwendig, dass Besucherinnen und Besucher persönlich im Landratsamt erscheinen. In den meisten Fällen können dringende Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Ansprechpartnern geklärt werden. Sollte jedoch der persönliche Besuch im Landratsamt notwendig sein, besteht die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Bereichen.

21.10.2020 Landrat Detlef Piepenburg kandidiert nicht mehr

Landrat Detlef Piepenburg
Quelle: Claudia Fy

Landrat Detlef Piepenburg stellt sich 2021 nicht für eine weitere Amtszeit als Landrat des Landkreises Heilbronn zur Verfügung. Dies erklärte er auf der Kreistagssitzung in Neckarwestheim am vergangenen Montag. Seine persönliche Erklärung im Wortlaut:

„Am 25. September 2013 begann meine laufende Amtszeit als Landrat des Landkreises Heilbronn. Folgerichtig endet sie nächstes Jahr am 24. September 2021. 

Die Aufgabe als Landrat ist fordernd, spannend und für mich war und ist sie die schönste Aufgabe, der ich mich beruflich stellen durfte. Ja, und ich kann sagen, diese Aufgabe hat mich erfüllt.

Der Landkreis steht ordentlich da, es liegen wichtige Entwicklungen in der Infrastruktur und darüber hinaus vor uns. Die zukünftige Entwicklung bleibt spannend. Und es macht nach wie vor Freude mit Ihnen, dem Kreistag und unserer kommunalen Familie, aber auch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern diese Herausforderungen anzugehen.

Nun, nächstes Jahr werde ich 65 Jahre alt. Rechtlich kann ich Landrat bis zu meinem 73. Lebensjahr sein, also könnte ich mich für eine komplette Amtszeit bewerben

Andererseits werde ich auch nicht jünger. Ich bin nun seit über 23 Jahren Landrat und inzwischen sogar der dienstälteste Landrat in Baden-Württemberg. Und selbstverständlich ist da auch meine Familie, für die ich Zeit haben möchte. 

Liebe Kreisrätinnen, liebe Kreisräte, meine sehr geehrten Damen und Herren, es fällt mir nicht leicht, aber vor diesem Hintergrund habe ich mich entschieden, dass ich mich nächstes Jahr nicht noch einmal für das Amt des Landrates des Landkreises Heilbronn bewerben möchte. Ich hoffe auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung.“