Logo Landkreis-Heilbronn

Ersatzführerschein wegen Verlust oder Diebstahl

Wenn der Führerschein durch Diebstahl oder Verlust abhandengekommen ist, muss ein neuer Führerschein beantragt werden. Wenn zusätzlich auch der Personalausweis abhandengekommen ist, muss zuerst ein neuer oder vorläufiger Ausweis beim zuständigen Bürgeramt beantragt werden.

Voraussetzung:
Hauptwohnsitz im Landkreis Heilbronn. Wenn Sie in der Stadt Heilbronn wohnen, ist die Führerscheinstelle der Stadt Heilbronn für Sie zuständig (siehe Link unten).


Antragstellung:
Der Antrag muss persönlich bei der Führerscheinstelle gestellt werden, eine Vertretung ist nicht möglich.

Folgende Unterlagen benötigen Sie:

  • Gültigen Reisepass, Personalausweis oder vorläufigen Personalausweis mit Lichtbild
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
  • Versicherung an Eides Statt in der Führerscheinstelle. Falls Ihnen Ihr Führerschein gestohlen wurde und Sie den Diebstahl bei der Polizei angezeigt haben, ersetzt die Diebstahlsanzeige die Versicherung an Eides Statt. Bringen Sie bitte das Original der Diebstahlsanzeige mit. Bitte beachten Sie, dass bei einem Diebstahl im Ausland auch eine Anzeige bei der deutschen Polizei erfolgen muss.

Hinweise:

Die Abholung des Führerscheins ist sowohl persönlich als auch durch Bevollmächtigte bei der Führerscheinstelle möglich.

Zur Bevollmächtigung sind folgende Unterlagen nötig:

  • Schriftliche Vollmacht (siehe unten)
  • Ihr Pass oder Personalausweis
  • Ein Ausweisdokument des Bevollmächtigten
  • Evtl. ein schon vorhandener Führerschein (bzw. eine Prüfbescheinigung)

 

Öffnungszeiten und Infotelefon

  •  Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
  •  Montag von 13:30 bis 15:00 Uhr
  •  Mittwoch von 13:30 bis 18:00 Uhr

Zentrales Infotelefon: 07131 994-450
Neuerteilung nach Entzug oder Verzicht:
07131 994-1010